Wien: Farewell Papa Urson!

Posted by Jola
Papa Urson am 15. Mai 2009

Farewell, Papa Urson! 

Mitte August 2009 ging Papa Urson über die Regenbogenbrücke

Das Ursonmännchen, Vater eines Jungtieres, das im Juni 2009 geboren wurde (das allererste Urson-Baby im Tiergarten Schönbrunn!), ging Mitte August unerwartet über die Regenbogenbrücke. Was die genaue Todesursache war, steht noch nicht fest.

Papa Urson (li), das Weibchen kraxelt gerade aus dem Baumstamm raus, 15. Mai 2008

Papa Urson (li), das Weibchen kraxelt gerade aus dem Baumstamm raus, 15. Mai 2008

Papa Urson (links), 15. Mai 2009

Papa Urson (links) und seine Partnerin (re),15. Mai 2009

Papa Urson (li) mit seiner Partnerin (re), 15. Mai 2009

Papa Urson (li) mit seiner Partnerin (re), 15. Mai 2009

Die beiden erwachsenen Ursons, auch Baumstachler genannt, kamen 2007 nach Wien und bewohnten das kleine Gehege mit dem großen Chinesischen Blauglockenbaum gegenüber dem Insektarium. Nach der Geburt des Babys wurde die 3-köpfige Familie in die große dunkelgrüne Voliere links von den Seraus (gegenüber vom oberen Eingang des Regenwaldhauses) übersiedelt.

(Fotos & Videos: J. Belik)

Kommentieren

Nach oben