Wien: Farewell, Mona!

Posted by Jola
Mona, 12. Februar 2010

Mona, 12. Februar 2010

Mitte März 2010 ging Gepardin Mona über die Regenbogenbrücke

Wer beobachtet da wen? 29. Jänner 2010

Mona, 29. Jänner 2010

Gepardin Mona, geb. 9. Mai 1994 im Zoo von Pretoria, lebte seit 1. Dezember 1994 in Wien. Mitte März 2010 ist sie unerwartet und plötzlich verstorben. Am 22. Oktober 1999 brachte Mona Zwillinge, am 31. Mai 2001 Vierlinge zur Welt. Von diesem Wurf verblieb Tochter Tashani bei Mona in Wien.

Mona und Tashani, 12. Februar 2010

Mama Mona (links vorne) mit  Tochter Tashani (re), 12. Februar 2010

Mona und Tashani, 29. Jänner 2010

Mona (li) und Tashani (re), 29. Jänner 2010

Farewell, Süße, Du wirst uns immer in Erinnerung bleiben!

© J. Belik 2010

1 Kommentar zu „Wien: Farewell, Mona!“

  1. Markus sagt:

    Oh, das ist aber schade. Mich würde es interessieren wer für die News auf der Tiergarten-Seite verantwortlich ist, denn davon liest man nichts. Wenn ich nicht bei dir vorbeigeschaut hätte, hätte ich das gar nicht gewusst.

Kommentieren

Nach oben