Wien: Tania, Sundi, Elis, Manja & Tanala

Posted by Jola
Sundari und Nilgau, 26. Juni 2010

Sundari in der Suhle, Frau Nilgau würde wohl auch gerne, 26. Juni 2010

Es gibt Tage im Zoo, da erlebt man ein Highlight nach dem anderen: die süße Tania spielt ungestüm im Pool, Sundari wirft sich in die Suhle und rangelt mit einer Nilgau, die Roten Vari Zwillingsmädl Manja & Tanala düsen durch die Gegend und Kibo, Mongu, Tonga und Drumbo spielen im Gatsch wie kleine Kinder, selbst Ursi war munter … nur die Feuersalamander ließen sich wieder (oder noch immer) nicht blicken …

Da hatten die Vier riesen Spaß! 26. Juni 2010

Da hatten die Vier Spaß! 26. Juni 2010

Tania

Von wegen „alte Tiere spielen nicht“, die 19,5 Jahre alte Eisbärdame Tania tobt durch den Pool wie ein Eisbärkind und hat sichtlich eine riesen Hetz dabei:

Elefanten

So einen Spaß haben Kibo, Mongu, Tonga und Drumbo wohl nicht täglich, am Samstag spielten die Vier lange im Gatsch:

Die trächtige Numbi, die im Sommer ihr zweites Baby erwartet, war im Bullenbereich. Für sie wäre so eine Gatschschlacht in ihrem Zustand sicher nicht gerade das Passende, auch wenn es ihr auch Spaß machen würde.

Numbi, 26. Juni 2010

Numbi, 26. Juni 2010

Manja & Tanala

Die beiden Roten Vari Zwillinge sind schon acht Wochen alt. Sie werden mit der Hand aufgezogen und sollen sich jetzt langsam an die Gesellschaft der anderen Varis gewöhnen. Manja & Tanala entwickeln sich prächtig und spielen übermütig in ihrem Gehege im Kleinaffenhaus:

Sundari und Nilgau

Die Panzernashörner teilen sich die Außenanlage mit Axishirschen, Hirschziegenantilopen und zwei Nilgauantilopen. Jange interessiert die beiden Nilgau-Ladys überhaupt nicht, nur Sundari hat es ihnen angetan. Besonders eine der Nilgaudamen legt sich gerne mit Sundari an!

Frau Nilgau legt sich mit Sundi an! 26. Juni 2010

Frau Nilgau legt sich mit Sundi an! 26. Juni 2010

Und sonst …

Ursonmädl Ursi war wider Erwarten munter:

Ursi, 26. Juni 2010

Ursi, 26. Juni 2010

Dafür schlief Faultierpapa Einstein in einer Ecke seines Exils:

Papa Einstein im Exil, 26. Juni 2010

Papa Einstein im Exil, 26. Juni 2010

Anmerkung: ich warte nur darauf, dass mal die Besucher eine Tür länger offen halten und Einstein auf Wanderschaft geht 🙂

Bei den Mandschuren-Kranichen sind zwei Jungtiere geschlüpft, leider hat nur eines überlebt:

Mandschurenkranich-Küken, 26. Juni 2010

Mandschurenkranich-Küken, 26. Juni 2010

Die Felsenpinguin-Zwergerl sind nicht mehr im Kindergarten. An einigen Stellen sieht man noch den Babyflausch, sonst haben sie schon ihr Federkleid bekommen:

Felsenpinguin-Küken, 26. Juni 2010

Felsenpinguin-Küken, 26. Juni 2010

Die Roten Pandas haben wieder im sicheren Abstand von einander geschlafen:

Roter Panda #1, 26. Juni 2010

Roter Panda #1, 26. Juni 2010

Roter Panda #2, 26. Juni 2010

Roter Panda #2, 26. Juni 2010

Die Präriehunde in der Südamerika-Anlage sind einfach entzückend! Man könnte diesen kleinen Kerlen stundenlang zuschauen:

Präriehund, 26. Juni 2010

Präriehund, 26. Juni 2010

Tipp: Mehr zur Südamerika-Anlage und den Tieren (Ameisenbären, Tapire, Nandus, Vicunjas, Capybaras) gibt es demnächst in einem eigenen ausführlichen Bericht!

(Fotos und Videos: C. Belik, J. Belik)

Kommentieren

Nach oben