Wien: Eisbärin Tania

Posted by Jola
Tania, 24. Dezember 2010

Tania, 24. Dezember 2010

Eisbärin Tania wurde am 23.12.2010 zwanzig Jahre alt – Alles Gute, Süße! Zum Geburtstag ein Special über die Eisbärin … die manchmal auch zum „Grünbären“ mutiert 🙂

Tania als "Grünbär", 28. Dezember 2010

Tania als "Grünbär", 28. Dezember 2010

Tania (sprich: Tan-i-a) ist am 03.03.2010 wohlbehalten in Wien angekommen. Sie ist in Rotterdam selber in die Transportkiste, in Wien selber raus, mußte nicht narkotisiert werden und hat die lange Reise gut überstanden.

Der Fisch schmeckt, da gefällt es mir! Tania im Tiergarten Schönbrunn, 3. März 2010

Der Fisch schmeckt, da gefällt es mir! Tania im Tiergarten Schönbrunn, 3. März 2010, 14:40 Uhr

Tania im Tiergarten Schönbrunn, 5. März 2010

Tania im Tiergarten Schönbrunn, 5. März 2010

Solange die Zwillinge Arktos & Nanuq noch in Wien waren, bewohnte Tania den Mutter-Kind-Bereich. Seit 18.05.2010  steht Tania die gesamte Eisbären-Anlage zur Verfügung. Die ersten Tage waren für Tania sicherlich nicht einfach. Sie wurde ja quasi gegen Olinka, Mama der Eisbärzwillinge, „ausgetauscht“. Die Buben litten sehr unter der plötzlichen Trennung von der Mutter und brüllten tagelang, bis sie heiser waren.

Tania erkundete zwar neugierig ihr neues Zuhause und beobachtete interessiert die BesucherInnen vor ihrem Gehege. Der Stress, die Futterumstellung, der fehlende heißgeliebte Sandboden zum Buddeln etc. hatten nicht nur stereotype Verhaltensweisen zur Folge. Tania nahm etliches an Gewicht ab, bekam Hautprobleme und Abszesse auf der Pfote. In der Zwischenzeit nahm sie wieder zu, ihr Fell ist derzeit schön, die Abszesse verheilt.

Tania, 19. Dezember 2010

Tania, 19. Dezember 2010

Tania, 19. Dezember 2010

Tania, 19. Dezember 2010

Tania, 9. September 2010

Tania, 9. September 2010

Bei aller Gastfreundschaft, auf dem eigenen Liebliungsplatzerl schläft es sich doch am besten! Glückliche Tania, 29. August 2010

Tania auf ihrem Liebliungsplatzerl, 29. August 2010

Sie ist interessiert an ihrer Umgebung und an jedem neuen Enrichment in ihrem Reich. Trotz ihrer zwanzig Jahre ist Tania eine verspielte Eisbärin. Schaut man ihr beim Spielen zu, könnte man meinen, sie wäre noch ein junges Tier …

Tania, das Rohr und der Autoreifen, 22. September 2010:

Tania mit ihrem roten Ball, 13. August 2010:

Beim Spielen im Pool, 26. Juni 2010:

Hier holt sie die Fische aus dem Kanister, 20. März 2010:

Die Süße weiß ganz genau, wie sie ihren Charme bei den BesucherInnen einsetzen muß. Diesen Charme setzt sie jedoch nur bei BesucherInnen und BetreuerInnen ein, mit anderen Eisbär-Weibchen verträgt sie sich nicht. Diese werden von ihr durch Bisse vertrieben. Nach all dem, was Tania mit ihren Übersiedeleien schon mitgemacht hat, ist es aber verständlich, dass sie die volle Aufmerksamkeit von den BetreuerInnen und von einem eventuellen Eisbärmann haben möchte. Schaut man sich mal Tanias bisheriges Leben genauer an, kann man sich nur wundern, dass Tania nicht durch und durch traumatisiert und extrem verhaltensauffälig ist. Es gab natürlich immer einen triftigen Grund für ihre Reise(n) …

Tania wurde am 23.12.1990 in Rotterdam geboren, Mutter: Katrien, Vater: Theo. Am 07.10.1992 ging sie nach Paris und blieb dort bis zum 06.11.2003, da der Pariser Zoo geschlossen und die Tiere abgegeben wurden. Tania wurde nach Amsterdam gebracht. Vom 24.01.2005 bis zum 29.04.2005 war sie in Rhenen in den Niederlanden. Da sie sich nicht mit den dortigen Eisbären vertrug, wurde sie wieder nach Amsterdam zurück gebracht.

Am 01.07.2008 wurde die neue Eisbärenanlage im Zoo Rotterdam eröffnet, Tania an ihre Geburtsstätte zurück geholt. Mit dem aus Wien kommenden Eisbärmann Eric sollte sie für Nachwuchs sorgen. Es hat jedoch nicht geklappt. Rotterdam wollte unbedingt Eisbär-Nachwuchs haben, so wurde Tania „im Rahmen des EEP“ gegen Olinka „ausgetauscht“. (Olinka hat in der Zwischenzeit brav ihre Pflicht erfüllt und am 06.12.2010 ein Jungtier zur Welt gebracht.)

Wenn im Laufe des Jahres 2011 oder 2012 in Wien mit dem Bau der neuen Eisbärenanlage begonnen wird, muss Tania (wieder) in einen anderen Zoo übersiedeln. Bis dorthin wünschen wir ihr eine schöne Zeit in Wien, leckeres Futter und das eine oder andere neue Spielzeug …

Tania, 5. März 2010

Tania, 5. März 2010

Tipp: dieses Foto gibt es auch als –> Desktophintergrund für den PC

(Fotos & Videos: C. Belik, J. Belik; Anna H., mit freundlicher Genehmigung)

1 Kommentar zu „Wien: Eisbärin Tania“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Wunderschöne Bilder und Videos! Als Grünbärin habe ich Tania nocht nicht gesehen! Feines Foto!

Kommentieren

Nach oben