Wien: Baby Monster, Axishirsche & Hornraben

Posted by Jola
Wie "Bambi", absolut entzückend! Axishirschbaby, wenige Wochen alt, 11. Februar 2011

Wie "Bambi", absolut entzückend! Axishirschbaby #1, 11. Februar 2011

Baby Fu Hu entwickelt sich immer mehr zu einem kleinen Baby Monster, das Mama Yang Yang nicht schlafen läßt (–> Video), Haus- und Hofkatze Rosi kann keiner widerstehen, abseits vom Babyrummel bei den Pandas und Elis genießen die drei Babys der Axishirsche die Ruhe im Nashorn-Park und Herr und Frau Hornrabe ließen sich ausnahmsweise gemeinsam blicken (–> Video) …

Herr und Frau Hornrabe, 11. Februar 2011

Herr und Frau Hornrabe, 11. Februar 2011

Fu Hu

Vor wenigen Tagen ist Pandababy Fu Hu gerade erst bis zur unteren Plattform gekommen, nun schafft er es bis ganz hinauf. Auch das Runterklettern fällt ihm immer leichter. Nur das Durchzwängen zwischen dem Baumstamm und dem Felsen wird nicht mehr lange funktionieren, derzeit geht es sich gerade noch aus.  Der Lauser steckt mit seinen fünf Monaten voller Energie und will auch Yang Yang nicht schlafen lassen, wenn er munter ist.

Baby Monster Fu Hu unterwegs, 11. Februar 2011

Baby Monster Fu Hu, 11. Februar 2011

Baby Fu Hu am 11. Februar 2011:

Mag Mama nicht mit ihm spielen, verzieht sich das kleine Monsterchen auf die obere Plattform in mehr als zwei Meter Höhe und schläft stundenlang dort oben, wie es Fu Long auch schon gemacht hat …

Fu Hu auf der oberen Plattform (Pfeil), 11. Februar 2011

Nein, das ist nicht Fu Long, sondern Fu Hu auf der oberen Plattform (Pfeil), 11. Februar 2011

Axishirsche

Bei den Axishirschen sind seit November 2010 drei Jungtiere zur Welt gekommen. Die Kleinen sind zwischen zwölf und drei Wochen alt.

Axishirsche mit Jungtieren, 11. Februar 2011

Axishirsche mit Jungtieren in der Februarsonne im Nashorn-Park, 11. Februar 2011

Mama mit Baby, 11. Februar 2011

Mama mit Baby #2, 11. Februar 2011

Zwergerl, rund ein Monat alt, 8. Februar 2011

Axishirsch-Zwergerl #3, rund ein Monat alt, 8. Februar 2011

Die Axishirsch-Herde im Nashorn-Park, 11. Februar 2011:

Hornraben

Das Hornraben-Pärchen wohnt im Giraffenhaus gleich beim Eingang auf der linken Seite (pandahausseitig). Meist sieht man nur Herrn Hornrabe beim Mäuseaufsammeln. Dieses Mal ließen sich beide blicken. Allerdings gefiel Herrn Hornrabe absolut nicht, dass wer seine Holde beobachtete. Dass er dabei grantig schaute, war nicht zu übersehen. Aber dass er auch gleich auf Angriff ging, damit habe ich nicht gerechnet:

Und sonst ..

Die Frühlingstage im Februar waren für viele Tiere eine willkommene Abwechslung nach Kälte und Schnee. Die Gibbons konnten sich endlich wieder richtig austoben. Baby E.T. ist kaum noch zum Wiedererkennen:

Gibbons, 8. Februar 2011

Gibbons, 8. Februar 2011

Auch die Säbelschnäbler waren alle im Freien:

Säbelschnäbler, 11. Februar 2011

Säbelschnäbler, 11. Februar 2011

Herr weißer und Herr blauer Pfau sind derzeit ziemlich beschäftigt. Beide umgarnen Frau Pfau und lassen weder die Angebetete noch den Konkurrenten aus den Augen:

Wer von den beiden wird wohl als Sieger hervor gehen? 11. Februar 2011

Wer von den beiden wird wohl als Sieger hervor gehen? 11. Februar 2011

Kaum zu glauben, wie aktiv und agil eine rund 95 Jahre alte Schildkröte sein kann. Schurli, erkennbar an seinem Loch im Panzer, seit 1953 im Tiergarten Schönbrunn, bei der Nachmittagsjause:

Riesenschildkröte Schurli, 11. Februar 2011

Seychellen-Riesenschildkröte Schurli, sein Markenzeichen auf dem Rückenpanzer ist deutlich erkennbar, 11. Februar 2011

Die Eli-Kiddies Kibo und Tuluba hatten nach dem Duschen riesen Spaß beim Wälzen in den Sägespänen:

Kibo und Brüderchen Tuluba, 8. Februar 2011

Kibo und Brüderchen Tuluba, 8. Februar 2011

Im Elefantenpark gibt es immer eine große Aufregung, wenn Besucher bemerken, dass Rosi und/oder Lilly im Stroh mitten im Haus schlafen und die Elefanten ins Haus gelassen werden. Die beiden weichen den Elis, lassen sich aber dann von Besuchern oder Tierpflegern verwöhnen. So wie Rosi einen anschaut, kann doch keiner widerstehen:

Diesem Blick ...

Dieser Süßen mit diesem Blick ...

... kann keiner widerstehen! Rosi, 10. Februar 2011

... kann keiner widerstehen! Rosi, 10. Februar 2011

(Fotos & Videos: J. Belik; Anna H., mit freundlicher Genehmigung)

Kommentieren

Nach oben