Cabarceno: Neues von Pambo

Posted by Jola
Pambo in Spanien, 22. Februar 2011

Pambo in Spanien, 22. Februar 2011

Speziell für Pambo-Fans: dem Elefantenbullen Pambo geht es in Spanien ausgezeichnet. Vielen Dank für die Fotos an Mathias!

Pambo lebt im Parque de la Naturaleza de Cabarceno auf einer fast ein Quadratkilometer großen Anlage mit zwölf anderen Elefanten zusammen. Der zweite Bulle ist ein Jungtier mit rund zehn Jahren. Der Kleine geht dem großen Pambo aber aus dem Weg. Es gibt auch ein großes Badebecken auf der Anlage, die Elis können den ganzen Tag draußen verbringen.

Außenanlage der Elis in Cabarceno, 22. Februar 2011

Außenanlage der Elis in Cabarceno, 22. Februar 2011

Außenanlage der Elis in Cabarceno, 22. Februar 2011

Außenanlage der Elis in Cabarceno, 22. Februar 2011

Das Medical Training (für Fußkontrolle und Blutabnahme falls erforderlich etc.) wird von seinen Pflegern gewissenhaft weitergeführt. Auf diesem Foto sieht man sehr gut, wie riesig Pambo ist:

Pambo beim Training in Spanien, 22. Februar 2011

Pambo beim Training in Spanien, 22. Februar 2011

Pambo beim Training, 22. Februar 2011

Pambo beim Training, 22. Februar 2011

Pambo beim Training, 22. Februar 2011

Pambo beim Training, 22. Februar 2011

Nach dem Training genießt auch ein Elefantenbulle seine Belohnung, Pambo in Spanien, 22. Februar 2011

Nach dem Training genießt auch ein Elefantenbulle seine Belohnung, Pambo in Spanien, 22. Februar 2011

Seit Pambo in Spanien ist, hat er mächtig an Körperfülle zugelegt.  Auch seine Stoßzähne sind zwar nicht länger, aber viel dicker geworden.

Pambo, 22. Februar 2011

Pambo, 22. Februar 2011

Pambo ist ein Elefantenbulle mit sehr hohem Selbstbewußtsein. Möglicherweise sind vier Kühe von ihm bereits trächtig …

(Fotos: Mathias Otto, mit freundlicher Genehmigung)

3 Kommentare zu „Cabarceno: Neues von Pambo“

  1. Michaela sagt:

    Ich habe erst unlängst gelesen, dass auch Abu zum ersten Mal eine Kuh gedeckt hat

  2. jola sagt:

    Genau, Abu war auch schon fleißig, siehe –> Neues von Abu

  3. cabarceno sagt:

    Visit Cabarceno again!!!

Kommentieren

Nach oben