Wien: Gute Reise, Waldrapp-Küken!

Posted by Jola
Schmusen mit der Pflegemama, Waldrapp-Küken, 26. Mai 2011

Schmusen mit der Pflegemama, Waldrapp-Küken, 26. Mai 2011

Im Waldrappteam-Zelt konnte man in den vergangenen Wochen die Entwicklung der 16 Waldrapp-Küken mitverfolgen. Kaum zu glauben, wie rasch aus den unbeholfenen Federflaum-Knäueln Waldrappe mit glänzenden Federn geworden sind. Die ältesten der Gruppe werden schon flügge, es wurde Zeit, die Gruppe nach Salzburg zu übersiedeln …

Groß sind die Waldrapp-Küken schon geworden! 26. Mai 2011

Groß sind die Waldrapp-Küken schon geworden! 26. Mai 2011

Die Übersiedlung ist erforderlich, weil sich die Tiere jenes Gebiet einprägen, wo sie ihre ersten Flugversuche unternehmen. Bei Anif (Salzburg) werden die Küken fliegen lernen und alles, was sie fürs Überleben in freier Wildbahn brauchen. Nach einigen Wochen geht dann die große Reise los Richtung Toscana. Dann sollen die Küken ihren Betreuerinnen, die in Ultraleichtfluggeräten „vorfliegen“, folgen.

So wurden die Zelte im wahrsten Sinne des Wortes am 26. Mai 2011 im Tiergarten Schönbrunn abgebrochen, die nächste Etappe für die große Reise der Waldrappe 2011 hat begonnen.

Alles Gute und viel Erfolg für das Waldrappteam!

(Fotos: Jola Belik)

Tags:

1 Kommentar zu „Wien: Gute Reise, Waldrapp-Küken!“

  1. Elena Monetti sagt:

    Wissen Sie, was die Waldrappen in der Tosakana finden werden, wenn wir nicht alle zusammen dagegen kaempfen werden? Eine Autobahn! Eine wahre Schande!
    Ein Projekt sieht den Bau einer Autobahn vor, die in der unmittelbaren Nähe der Laguna von Orbetello (WWF Oase) und des Überwinterungsgebiets der Waldrappen im Süden der Toskana entstehen sollte, und zwar genau entlang der Flugroute der Waldrappen, zwischen den Hügeln und der Lagune.

    Wir brauchen dringend Hilfe, um dieses für das ganze Ökosystem verheerenden Projekts zu verhindern.

    Wir haben auch eine Facebook Seite gegen die Autobahn zwischen den Hügeln und der Lagune von Orbetello gegründet.

    Bitte öffnen Sie unsere Seite und klicken Sie auf ‘Gefällt mir‘ . Bitte laden Sie Ihre Freunde ein, Mitglieder unserer Seite zu werden!

    Unsere Facebook Seite heißt: No all’Autostrada su Colli e Laguna di Orbetello.

    http://www.facebook.com/no.autostrada.collielagunadiorbetello

    Vielen herzlichen Dank im Voraus aus dem Süden der Toskana

Kommentieren

Nach oben