Wien: Das Panda-Baby ist da!

Posted by Jola
Yang Yang und Baby

Yang Yang und ihr neugeborenes Baby, 14. August 2013 (Foto: © Zoo Vienna)

Updated 19.08.2013! Yang Yang und Zwergi geht es gut. Sie ist ja eine erfahrene und fürgsorgliche Panda-Mama. Bei ihrem dritten Nachwuchs hat Yang Yang das Zwergi sogar schon kurz alleine gelassen, um etwas zu fressen, siehe –> Panda-Baby Tagebuch auf der Website des Tiergartens.

 

15.09.2013: Das Panda-Baby ist da! Panda-Weibchen Yang Yang hat lt. dem Tiergarten am 14. August 2013 um 12:24 Uhr ihr Panda-Baby zur Welt gebracht. Mama und Baby sind wohlauf. Es ist die dritte Panda-Geburt in Wien nach einer natürlichen Paarung …

Video Yang Yang und Panda-Baby in der Wurfbox, 14. August 2013 (© Zoo Vienna):

Yang Yang

Yang Yang, zwei Tage vor der Geburt, 12. August 2013

Yang Yang und Long Hui, der Papa der Wiener Panda-Babys, wurden im Jahr 2000 in Wolong in der Provinz Sichuan geboren. Sie lernten sich im Panda-Kindergarten in Wolong kennen und kamen im Frühjahr 2003 nach Wien. Ihr erster gemeinsamer Nachwuchs Fu Long wurde am 23. August 2007 geboren. Er wurde im November 2009 nach China gebracht. Inzwischen lebt der Glückliche Drache seit dem 23. März 2013 rund 220km nordöstlich von Chengdu entfernt im “Langzhong Panda Paradise Vergnügungspark”:

Fu Long

Fu Long in Langzhong, 19. Mai 2013 (Foto: © Jerome Pouille,www.pandas.fr)

Sein kleiner Bruder Fu Hu kam am 23. August 2010 zur Welt, auf den Tag genau drei Jahre nach Fu Long. Auch Fu Hu ist seit November 2012 in China. Der Glückliche Tiger lebt seit dem 30. Jänner 2013 in Jinan in der Provinz Shandong. Er heißt inwischen Quan Hu und in Google Übersetzungen aus dem Chinesischen Pound mit dem Spitznamen:

Fu Hu in Jinan

Fu Hu mit einem Eisblock zum Abkühlen in Jinan, August 2013 (Foto: © Zhao Bei, www.dzwww.com)

Beide Panda-Buben waren Zwllingsgeburten, es hat aber jeweils nur ein Zwilling überlebt. Sowohl Fu Long, als auch Fu Hu und auch das neugeborene Panda-Baby sind das Ergebnis einer natürlichen Paarung, eine Besonderheit in der Zoowelt! In zahlreichen Zoos klappt die Zucht von Großen Pandas nur mit Hilfe einer künstlichen Besamung.

Tags: , , , , , , , , , ,

5 Kommentare zu „Wien: Das Panda-Baby ist da!“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Ich hab das heute früh in den Nachrichten gehört! Wow!

    Ein liebes Foto von Yang Yang!

  2. jola sagt:

    Ich habe es auf Facebook gelesen – man hat mich anscheinend rein zufällig ausgerechnet vor der PA über das Panda-Baby aus dem Verteiler gestrichen, echt nett …

  3. Ruth sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum dritten Panda-Baby in Wien! Vor zwei Tagen hatte ich noch gebangt, dass es sich vielleicht um eine Scheinschwangerschaft bei der Yang Yang handeln könnte; man weiß ja bei Pandas nie bis quasi kurz vor der Geburt. Und nun die tolle Überraschung! Alles Gute für Mutter und Kind und auch Long Hui, der ja nicht unmaßgeblich beteiligt war!

  4. kamikatze07 sagt:

    von welchem verteiler?

  5. jola sagt:

    @kami: Presseaussendungen des TGS

Kommentieren

Nach oben