Wien: Vor 46 Jahren …

Posted by Jola
Ali

Ali in seinem Teil der Außenanlage, 29. September 2013

… kam am 2. Oktober 1967 ein kleiner Flusspferd-Bub nach Wien. Ali ist heute nicht nur eines der ältesten Tiere des Tiergartens, sondern auch eines der am längsten im Tiergarten lebenden Tiere. Alles Gute zum 46. Jahrestag, Ali!

Ali

Flusspferd-Senior Ali in der Innenanlage, 29. September 2013

Der kleine Flusspferd Bub kam über den Tierhändler Halbritter, der damals seinen Firmensitz zeitweise in Staasdorf bei Tulln hatte, nach Schönbrunn. Woher er tatsächlich stammt und wann er geboren wurde, ist nicht bekannt. Man schätzte damals, dass Ali ungefähr im Jahr 1965 geboren wurde und bei seiner Ankunft rund zwei Jahre alt gewesen ist.

Flusspferd

Flusspferd-Senior Ali, 27. Februar 2010

Video mit Ali, Arka und Sohn Kimbuku, aufgenommen am 27. Februar 2010 im Tiergarten Schönbrunn:

Ali, Zuchtbuch-Nr. T337, zeugte im Lauf der Jahre zahlreiche Flusspferd-Babys. Seine ersten drei Kinder, ein Mädchen und zwei Buben, geb. 1970, 1971 und 1972 verstarben jeweils innerhalb der ersten drei Tage nach der Geburt. Seine Tochter Athara, geb. am 9. Juli 1973, wurde mit der Hand aufgezogent, sie verstarb am 31. März 1994 in Wien im Alter von 19 Jahren. Seine beiden Töchter, Jenny (hieß in Wien wie das heutige, in Wien lebende Weibchen, Arka) geb. am 18. 09. 1990, und Pupperl (aka Cilli aka Afro-Aurora), geb. am 28. 11. 1997, leben in Köln. Eine Tochter, geb. am 10. Juni 1995, verstarb kurz nach der Geburt, eine weitere Tochter am 26. 09. 1996 im Alter von einer Woche. Seine jüngste Tochter Zuma verstarb am 16. 09. 2005 im Alter von nur zwei Tagen wahrscheinlich an einem Herz-Kreislaufversagen. Eine Tochter soll 1989 im Alter von einem Jahr über Duisburg nach Wuhan in China gebracht worden sein.

Ein Sohn, geb. am 16.12.1982, kam im Alter von zwei Jahren, ein weiterer Sohn, geb. am 31. 05. 1985, im Alter von einem Jahr zum Tierhändler Bode. Ein weiterer Sohn, geb. am 26.01.1987, kam im Alter von einem Jahr nach Gänserndorf. Der Verbleib von diesen drei Flusspferd-Bullen ist nicht bekannt. Ein Sohn, geb. am 3. Oktober 2000, verstarb im Alter von einem Tag. Sohn Attila, geb. am 28. März 1998, übersiedelte im Jahr 2002 nach Belgrad. Sohn Kimbuku, geb. am  08. 05. 2003, lebt in Wien.

Kimbuku

Alis Sohn Kimbuku, 27. September 2013

Der alte Herr ist mit seinen rund 48 Jahren ja nicht mehr der allerjüngste. Um „Reibereien“ mit seinem halbwüchsigen Sohn zu vermeiden, lebt er meistens in der rechten Hälfte des Hauses von Arka und Kimbuku abgetrennt. Draussen in der Außenanlage findet man ihn im abgetrennten Bereich in der der Ecke beim Haus Richtung Panda-Anlage. Die drei liegen aber oft quasi direkt neben einander, trotz der Abtrennung:

Ali, Arka und Kimbuku

Ali (re), Arka (li) und Sohn Kimbuku (Mitte) in der Außenanlage, 29. September 2013

Die besten Wünsche für viele weitere gesunde Jahre, Ali! Vielleicht gibt es ja heute zum 46. Jahrestag der Ankunft in Wien einige ganz besondere Naschis für unseren Senior. 🙂

Fotos & Video: Mag. Cornelia Belik und Anna H., mit freundlicher Genehmigung;
Quelle: European Studbook Comon Hippopotamus 2008 und hipposworld.de

Tags: , , , ,

Kommentieren

Nach oben