Wien: Ele-Kinder Tuluba und Mongu

Posted by Jola
Tuluba

Das war kein guter Tag für Tuluba, das Aua auf dem Rücken ist sicher nicht angenehm! 30. November 2013 (Zum Vergrößern auf Bild klicken)

Während die kleine Iqwa das Duschen genießt und am Wochenende der kleine Fu Bao gefeiert wurde, hatte der kleine Tuluba am vergangenen Samstag keinen besonders guten Tag. Zuerst durfte er nicht ins Haus zu Mama und Bruder und brüllte fast eine Stunde, sodass man ihn im ganzen Tiergarten hören konnte. Am Nachmittag dann ging seine heiß geliebte „Tante“ Mongu auf ihn los, als er sie beruhigen wollte. Jetzt hat der Kleine sogar eine offene Schramme auf dem Rücken …

Der dreijährige Tuluba darf am Vormittag nicht ins Haus und ist alleine draußen in der großen Anlage, im Vordergrund sieht man auch die Wiener Elis im Bullentrakt; Video aufgenommen am 30. November 2013 im Tiergarten Schönbrunn:

Am Nachmittag ist Mongu bei den Wuppertalern in der großen Anlage, sie ist schlecht drauf und tobt und geht auch auf Tuluba los, als er sie beruhigen will; Video aufgenommen am 30. November 2013im Tiergarten Schönbrunn:

(Fotos & Videos: grisabella63, mit freundlicher Genehmigung)

Tags: , , , , ,

7 Kommentare zu „Wien: Ele-Kinder Tuluba und Mongu“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Wow, das war ganz schön was los! Danke Grisabella und Jola!

  2. soph sagt:

    ja mir wurde gesagt das Tonga auf Mongu manchmal losgeht und mongu dadurch depremiert ist

  3. jola sagt:

    Wenn Mongu deprimiert ist, dann darf ich sie halt nicht aus den Augen lassen, wenn sie bei den anderen Elis ist. Das erklärt aber auch nicht, warum man den erst dreijährigen Tuluba von Mama und Bruder trennt und ihn fast eine Stunde draußen brüllen lässt …

  4. soph sagt:

    hmm das mit tuluba ist mir fremd war am sonntag dort und mongu war schon wieder bei den Wuppertalern aber bei den fütterungen ist sie bei tonga und der Kleinen, Drumbo und kibo einzeln(weil Numbi auch auf ihn losgeht) und Numbi und Tuluba dort in den Boxen drinnen

  5. soph sagt:

    man hat schon gesehen am sonntag bei der fütterung das mongu Tonga aus dem Weg eher geht und Iqhwa ihr immer wieder Was stipitzt

  6. Peter Nicklich sagt:

    War Tuluba nicht artig oder warum hat man ihn getrennt. Der ist doch noch so klein.

  7. jola sagt:

    @Peter: Das weiß ich leider nicht, wende Dich bitte an die Zuständigen.
    LG, Jola

Kommentieren

Nach oben