Wien: Erste Kletterversuche von Fu Bao

Posted by Jola
Fu Bao

Fu Bao, 30. Dezember 2013

Der kleine Fu Bao war für seine Mama wohl schon zu mobil unterwegs, so steckte sie ihn kurzerhand vor drei Wochen in die Baumhöhle. Das Panda-Baby muß erst klettern lernen, damit er eine Chance hat, von dort alleine wieder raus zu kommen. Am Wochenende wurde er erstmals von Besuchern beim Eingang der Baumhöhle gesichtet. Heute war ich ganze vier Stunden im Pandahaus – war Fu Long bzw. Fu Hu Warterei reloaded, allerdings nicht ganz so kalt und weniger Gedränge – und wurde tatsächlich belohnt. Hier nun das Video vom heutigen Tag …

Fu Bao schafft es schon, sich zum Eingang rauf zu ziehen und rund 20 Sekunden oben zu „hängen“. Dann verlassen ihn seine Kräfte und er fällt zurück in die Baumhöhle. Zumindest starke Vorderbeinchen wird Fu Bao durch diese Klimmzüge bekommen. Ob er damit seinem Alter entsprechend auch gehen lernt, werden wir ja sehen wenn er mal schafft, aus der Höhle raus zu klettern.

Einige Screenshots aus dem Video:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Am Vormittag war Yang Yang im Haus. Sie kletterte nach einer einstündigen Bambus-Mampferei zu Fu Bao in die Baumhöhle …

Yang Yang

Yang Yang klettert zu Fu Bao in die Baumhöhle …

Dort blieb sie rund eine Stunde, bis sie hörte, dass der Schuber bei Long Hui aufgemacht wurde und er hinaus durfte. Sobald sie die Betreuerinnen auf ihrer Seite im Haus hörte, war sie schon aus der Höhle draußen und wartete vor dem Schuber aufs Rausgehen in die Außenanlage.

Yang Yang

… und ist sofort beim Eingang und horcht, als bei Long Hui der Schuber zur Außenanlage geöffnet wird! Yang Yang beim Eingang der Baumhöhle, 30. Dezember 2013

Fotos & Video: Jola Belik

Tags: , , ,

5 Kommentare zu „Wien: Erste Kletterversuche von Fu Bao“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Thank you so much for the wonderful videos and photos! Wonderful!

  2. jola sagt:

    Gern g’schehen, Vera! Es war wirklich wie zu Fu Long und Fu Hu Zeiten (inklusive der verächtlichen Blicke wegs meiner kleinen Canon und dem Ignoriert werden), nur bin ich dieses Mal neben den Fotografen auf der Bank gestanden, sonst hätte ich nix gesehen …

  3. Edith sagt:

    Hallo Jola, super, danke für das Video+ deine Hartnäckigkeit um an tolle Fotos zu kommen. Der kleine Fu Bao ist ja wirklich entzückend.
    Mach bitter weiter so ! Wünsche Dir und allen, die diese Seite immer gerne besuchen -einen guten Rutsch ins neue Jahr !!

  4. luise sagt:

    Halo Jola, wirklich super 🙂 !!
    Ich kann mich Vera und Edith nur voll und ganz anschließen (auch was den zweiten Satz von Edith betrifft) !!!

  5. Ruth sagt:

    Hallo Jola, vielen Dank für das Video, die schönen Fotos und deine Ausdauer. Endlich kann man den süßen Fu Bao sehen, zumindest einen Teil von ihm. Sobald die Schulferien vorbei sind, wollen mein Mann und ich zum TGS und hoffen, Fu Bao zu sehen.
    Nun wünsche ich dir ein gutes und gesundes Neues Jahr, verbunden mit einem großen Dankeschön für deine Informationen, Videos und Fotos aus 2013.
    Liebe Grüße aus dem Burgenland Ruth

Kommentieren

Nach oben