Wien: Elis wieder vereint!

Posted by Jola
Elis

Leitkuh Tonga mit ihren Töchtern Mongu (li)und Iqhwa (re) sowie Tuluba (re hinten), 27. März 2014

Updated 31.03.2014 (Video!): Erfreuliches aus dem Elefanten-Park, die Elis sind wieder vereint! Seit der Geburt der kleinen Iqhwa waren Leitkuh Tonga, Tochter Mongu und das Baby von Numbi mit ihren beiden Söhnen sowie Drumbo getrennt. Seit wenigen Tagern ist die Herde nun wieder gemeinsam in der großen Außenanlage. Der dreieinhalb-jährigen Tuluba freut sich über die neue kleine Spielgefährtin. Nur Drumbo ist nicht besonders „amused“ und verzieht sich ans andere Ende der Anlage, wo sie ihre Ruh‘ hat – für sie sind Mini-Elefanten einfach nur „iiih, greif mich bloß nicht an und sich an mich kuscheln geht schon mal gar nicht“ …

Elis

Tuluba mit Mama Numbi (li), Mongu (Mitte) und Tonga mit der kleinen Iqhwa (re), 27. März 2014

Elis

Tonga mit Mongu, Tuluba und Iqhwa, 27. März 2014

Drumbo

Drumbo am anderen Ende der Anlage, dort hat sie ihre Ruh‘ vor der quirligen Mini-Eli Iqhwa. 27. März 2014

Video Elis gemeinsam in der Außenanlage, aufgenommen am 27. März 2014. Drumbo ist auf dem Video nicht zu sehen, sie war ja am anderen Ende der Anlage …

Fotos & Video: Jola Belik

Tags: , , , , , , , ,

2 Kommentare zu „Wien: Elis wieder vereint!“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Schön, dass die Herde nun zusammen ist!

  2. luise sagt:

    Vera hat Recht, es ist wirklich schön, hoffentlich geht es genauso weiter.

Kommentieren

Nach oben