Wien: Willkommen, fesche Kroko-Mädchen!

Posted by Jola
Krokos

Das sind die beiden neuen Beulenkrokodil-Mädls, 17. März 2014

Nun ist die Zeit des Müßigganges vorbei für Beulenkrokodil Durango, vor kurzem sind zwei junge Damen in die Kroko-WG eingezogen. Noch sind die Mädls von ihm durch eine Stahlwand getrennt, doch bald wird sich Durango wohl mit den beiden um ein Platzerl auf seiner geliebten Sandbank streiten müssen. Derzeit scheint Durango nicht besonders erfreut zu sein über die Wand, die ihn von seiner Sandbank und den beiden Mädls trennt (–> Video) . …

Kroko-Mädl

Kein besonders freundlicher Blick von Kroko-Mädl #1! 17. März 2014

Kroko-Mädl

Und Kroko-Mädl #2 kann noch grantiger drein schauen! 17. März 2014

Aber so grantig, wie die Mädls noch drein schauen, ist es wohl weniger ratsam, jetzt schon in ihre Nähe zu kommen. Erst wenn sie sich in ihrem neuen Zuhause eingelebt haben und sich hier wohl fühlen, werden sie direkten Kontakt zu Durango haben. Und dann kann man nur hoffen, dass sie sich alle gut vertragen und dass früher oder später Mini-Krokos schlüpfen.

Durango

Durango versucht das Gitter wegzuschieben …

Durango

… doch selbst mit einem „Tarnanzug“ klappt es nicht! Durango, 17. März 2014

Video Durango an der Trennwand, aufgenommen am 17. März 2014:

Ergänzung 25.03.2014: die beiden Mädls haben im Jahr 2008 in Indien das Licht der Welt erblickt und sind über den tschechischen Krokodilzoo Protivin nach Wien gekommen.

Fotos & Video: Jola Belik

Tags: , , ,

3 Kommentare zu „Wien: Willkommen, fesche Kroko-Mädchen!“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Ein sehr interessanter Bericht, tolle Beobachtungen mit Video eingefangen! Hervorragende Arbeit, wie immer! Danke, Jola.

  2. luise sagt:

    Wie immer ein aktueller und interessanter Artikel, Danke dafür.
    Durango soll noch ein bisserl Geduld haben, er wird seine Mädels schon noch kennenlernen. 🙂

  3. jola sagt:

    Bis dorthin kann man nur hoffen, dass die Abtrennung hält und dass es Durango nicht gelingt, dass er die Trennwand aus der Schiene hebelt …

Kommentieren

Nach oben