Wien: Ranzo schnuppert Wiener Luft!

Posted by Jola
Ranzo

Das riecht interessant! Eisbär-Bub Ranzo bei seinem ersten Ausflug in die Außenanlage in Wien, 9. Mai 2014

Am 5. Mai 2014 hat Eisbär-Bub Ranzo seinen finnischen Heimatzoo Ranua verlassen und hat die knapp 3.000 Kilometer Reise wohlbehalten überstanden. Heute Nachmittag, 9. Mai 2014, durfte er erstmals Wiener Luft in der Außenanlage schnuppern und ein ausgiebiges Bad in seinem neuen Zuhause genießen …

Ranzo kam am 18. November 2011 in Ranua, Finnland, zur Welt, sein Vater ist Manasse,  seine Mutter Venus. Als erstes Eisbär-Baby in Ranua war Ranzo der absolute Besucherliebling. Video Abreise Ranzo in Ranua (© Zoo Ranua):

Hier einige Impressionen von Ranzo, dem neuen, 300 Kilogramm schweren Bewohner im Tiergarten Schönbrunn, beim erstmaligen Erkunden der Außenanlage (zum Vergrößern auf Bild klicken):

Anmerkung: Die neue Eisbären-Anlage wird am 23. Mai 2014 eröffnet. Die heutigen Fotos sind zufällig entstanden. Am späten Nachmittag war der Blick vom Weg oben neben der Baustelle abgedeckt. Vor der Eröffnung soll auch noch Eisbär-Mädl Lynn aus Rhenen nach Wien kommen.

Video: Zoo Ranua; Fotos: Anna H., mit freundlicher Genehmigung

7 Kommentare zu „Wien: Ranzo schnuppert Wiener Luft!“

  1. luise sagt:

    Das ist aber ein hübscher Bursche, freu mich schon drauf ihn und Lynn sehen zu können. 🙂

  2. Vera Le Bail sagt:

    Wow, danke für die außergewöhnlichen Fotos!
    Großes Kompliment und Dank an Anna H. Ranzo hat sich offenbar gut von den Strapazen erholt!

    Ich bin auch sehr dankbar für das Video! Wann kann man so etwas schon sehen!

  3. chris sagt:

    Danke für die Fotos.
    Ranzo scheint die weite Reise gut überstanden zu haben.

  4. Mervi sagt:

    How wonderful to see our Finnish boy doing so fine. I’m sure Ranzo will be happy in his new home together with Lynn.

  5. Dumba sagt:

    ANNA H. hat schöne Fotos gemacht. Vielen Dank fürs öffentliche zur Verfügung stellen.

    Ich habe über diesen Weg
    http://knutisweekly.com/
    hierher gefunden.

    Demnächst werde ich mir mal die Zeit nehmen, diese Seite etwas genauer zu durchforsten. Könnte sich, wie mir scheint, lohnen 🙂

  6. Ruth sagt:

    Vielen Dank für die schönen Fotos und das Video. Da sah man deutlich, dass Ranzo „a big boy“ ist, und sehr hübsch. Ein schöner Zuwachs für den TGS.

  7. Edith sagt:

    Danke an Anna H. für die Fotos.
    Freue mich schon auf die Eisbären .

Kommentieren

Nach oben