Langzhong: Sommergrüße von Fu Long

Posted by Jola
Fu Long

Hallo nach Wien, hier ist Fu Long! 5. Juli 2014 (© Charlenek Johnson)

Für die Fans von „unserem“ Panda-Buben Fu Long, aktuelle Fotos vom 134 (!) Kilogramm schweren Wutzi aus dem fernen China und zwei Videos, die einem viel Spaß und Freude bereiten. Herzlichen Dank an Charlenek und Pandafanclub für die tollen Fotos und die Videos!

Fu Long

Blick ins Haus hinein, Fu Long, 5. Juli 2014 (© Charlenek Johnson)

Fu Long

Er ist und bleibt ein Kasperl! Fu Long, 5. Juli 2014 (© Charlenek Johnson)

Fu Long

Ist Euch auch sooo heiß? Fu Long, 5. Juli 2014 (© Charlenek Johnson)

Fu Long geht es sichtlich gut. Seine beiden Betreuerinnen sind von ihm sehr angetan, er ist ein sehr lieber Panda-Bub. Nur mit seinem neuen Nachbarn bzw. Mitbewohner ist er nicht besonders glücklich. Als Hao Hao Richtung Belgien abgereist ist, kam der fünfjährige Jin Ke nach Langzhong. Er bewohnt nun die andere Hälfte der Panda-Anlage, getrennt von Fu LongJin Ke ist ein ziemlicher Wildfang und unberechenbar. Wenn er draußen ist, fühlt sich Fu Long nicht besonders wohl, er hat etwas Angst vor Jin Ke … die Anlage ist aber groß genug, dass sich die beiden so aus dem Weg gehen, dass sie sich draußen nicht sehen.

Jin Ke

„Bad boy“ Jin Ke, 5. Juli 2014 (© Charlenek Johnson)

Einige Fotos von Fu Long in Langzhong, aufgenommen Mitte Mai 2014 (© Pandafanclub):

Video Teil I, Fu Long beim Herumtollen, aufgenommen am 14. Mai 2014 in Langzhong (© Pandafanclub):

Video Teil II, Fu Long, aufgenommen am 14. Mai 2014 in Langzhong (© Pandafanclub):

Man kann sich kaum vorstellen, dass unser Glücklicher Drache einmal ein Pandawinzling war! Video Fu Long im Tiergarten Schönbrunn, von der Geburt am 23. 08.2007 bis zur Abreise nach China am 18.11.2009 (© Jola Belik, erstellt im November 2009):

Videos Langzhong: Pandafanclub; Video Fu Long in Wien: Jola Belik; Fotos: Pandafanclub und Charlenek Johnson, mit freundlicher Genehmigung

Tags: , , ,

4 Kommentare zu „Langzhong: Sommergrüße von Fu Long“

  1. luise sagt:

    Stimmt, wenn man das Bröckerl so sieht kann man sich wirklich kaum vorstellen, wie klein er mal war. 🙂
    Aber er kommt nach seiner Herumtollerei auch ganz schön außer Atem, ein bißerl Abnehmen würde ihm sicher auch nicht schaden. 🙂

  2. Ruth sagt:

    Hallo Jola, und da sagt man, dass Pandas nur herumliegen und mampfen! Unser Wutzi ist ja enorm aktiv. Vielen Dank für den super Beitrag. Ich habe mich sehr gefreut, wieder von dem Süßen zu hören.

  3. Edith sagt:

    Hallo Jola, vielen Dank für die News von „unserem“ Fu Long.
    Der Kleine 🙂 ist ja ordentlich gewachsen, aber das Herumalbern macht ihm immer noch Spaß, so wie früher in Wien.

  4. Vera Le Bail sagt:

    Ich freue mich, dass es Fu Long so gut geht. Danke für den ausführlichen Bericht, die Fotos und Videos!

Kommentieren

Nach oben