Langzhong: Armer Fu Long!

Posted by Jola
Fu Long

Fu Long hat eine Pilzinfektion um beide Augen! Langzhong, 29. Oktober 2016

Die neuen Nachrichten von Fu Long aus dem Langzhong Panda Museum sind nicht gerade erfreulich. „Unser“ Glücklicher Drache ist wohl nicht mehr ganz so glücklich, wenn man die aktuellen Fotos betrachtet. Bereits vor einem Jahr (!)  konnte man auf Fotos Probleme um seine Augen herum erkennen. Damals vermutete man, es wäre lediglich ein Milbenbefall. Nunja, inzwischen heißt es, das ist eine Pilzinfektion, das zweimal täglich mit einer Salbe behandelt wird. Armer Panda-Bub! Hoffentlich hilft die Salbe …

Fotos von Fu Long in Langzhong, 29. und 30. Oktober 2016:

Fotos © Yeekit Chu, mit freundlicher Genehmigung

Tags: , ,

4 Kommentare zu „Langzhong: Armer Fu Long!“

  1. namenvera sagt:

    Armer Fu Long! Danke für den aktuellen Bericht! Hoffentlich kriegen sie es in den Griff! Sieht nicht so aus, als hätte sich das in ein paar Tagen so verschlechtert. Da hat man schon längere Zeit nicht genau hingesehen 🙁 Mir wird ganz schwer ums Herz…

  2. Martina sagt:

    Nicht nur die Infektion. Alleine wie er *haust* – eine Zumutung 🙁 alles sehr lieblos. Armer Fu Long.

  3. Jola sagt:

    Inzwischen schauen die Augen von Fu Long wieder recht schön aus. Nach zahlreichen Beschwerden und der Veröffentlichung von Fotos in diversen Medien gab es Besuch aus Ya’an. Seither wurde Fu Long entsprechend tierärztlich versorgt und so hat er nicht nur deutlich abgenommen, sein Gesicht schaut wieder ok aus …

  4. Martina sagt:

    Wenn man jetzt noch sein *wohnliches* Umfeld was schöner gestalten könnte – dann wäre er wirklich wieder ein glücklicher Drache. Happy Birthday Kleiner

Kommentieren

Nach oben