Bifengxia: Zwillinge im dritten neuen Zuhause …

Posted by Jola
Fu Ban

Fu Ban im nunmehr dritten neuen Zuhause innerhalb von weniger als drei Monaten, 25. Feb 2019 in Bifengxia (Foto: Wolong Panda Club)

Die Zwillinge Fu Ban & Fu Feng haben Anfang Dezember 2018 Wien verlassen. Nach fast zwei Monaten in Quarantäne im China Giant Panda Garden Wolong in Shenshuping/Gengda kamen sie in eine schöne große Anlage in Shenshuping. Doch nach rund drei Wochen dort hieß es wieder ab in die Boxen, sie wurden Anfang der Woche nach Bifengxia gebracht. Mit anderen Worten, die Panda-Kinder müssen sich an das bereits dritte neue Zuhause mit neuen Pflegern gewöhnen und das innerhalb von weniger als drei Monaten … das Video zeigt die beiden vergangene Woche in Shenshuping – so grob, wie sie mit einander umgehen, es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie (aus Sicherheitsgründen) getrennt werden, immerhin sind das 60 Kilo Bröckerl und keine kleinen Panda-Babys mehr …

Fu Feng

Ups, da ist wohl jemand gerade auf dem Popo gelandet? 25. Feb 2019 in Bifengxia (Foto: Wolong Panda Club)

Im neuen Zuhause, 25. Feb 2019 in Bifengxia (Foto: Wolong Panda Club)

 Fu Feng

Fu Feng, 25. Feb 2019 in Bifengxia (Foto: Wolong Panda Club)

Video Fu Feng & Fu Ban in Shenshuping, aufgenommen am 22. Februar 2019 von super小猴儿 auf Weibo (neu aufgenommen, damit ich es hier zeigen kann, mit freundlicher Genehmigung):

Fotos: Wolong Panda Club auf Weibo; Video © super小猴儿 auf Weibo, mit freundlicher Genehmigung

Tags: , , , ,

1 Kommentar zu „Bifengxia: Zwillinge im dritten neuen Zuhause …“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Das sieht wirklich nach sehr wilden Spielen aus! Die chinesischen Pfleger werden wohl entscheiden müssen, wie es mit den Beiden weitergeht. Auf jeden Fall bin ich sehr dankbar, dass ich über Zoobesuche.at immer auf dem Laufenden bin. Danke!

Kommentieren

Nach oben