Dresden/Wien: Tembo auf dem Weg nach Wien

Posted by Jola
Tembo

Ein letztes Babatschi in Dresden, dann wurde Tembo alleine nach Wien geschickt! 3. November 2020 (Foto: Tino Plunert)

Der neue Elefantenbulle Tembo hat am 3. November 2020, gegen 11:00 Uhr den Zoo Dresden verlassen, er soll in den Abendstunden (3. Nov 2020) in Wien eintreffen. Lt. dt. Medien*) reist er ohne Begleitung eines Pflegers und „weil Wien als Corona-Risikogebiet gilt, gab es vor dem Umzug auch keine persönliche Begegnung mit den österreichischen Pflegern“ …

Tembo Abreise aus Dresden

Tembo hat Dresden bereits verlassen und soll am Abend in Wien eintreffen! Screenshot Facebook Page Zoo Dresden, 3. November 2020

Tembo war nicht mal ganze zwei Jahre in Dresden, dort hätte er Mini-Eles zeugen soll, es hat jedoch nicht geklappt. So musste er übersiedeln, in Dresden wird ein neuer Bulle bereits am 9. November 2020 erwartet.

Anmerkung: Dass im Jahr 2020 ein Elefant ohne Begleitung einer vertrauten Betreuungsperson wie ein Möbelstück „übersiedelt“ wird, finde ich ziemlich grenzwertig.

Anmerkung 2: Um in Wien Platz für ihn zu schaffen, wurde –> Drumbo vor 10 Tagen von Wien nach Dvůr Králové gebracht … und nun webt Numbi

*) Quelle: saechsische.de; Facebook Page Zoo Dresden; Radio Dresden

Screenshot: Jola Belik; Foto: Tino Plunert, mit freundlicher Genehmigung

Tags: , , , ,

Kommentieren

Nach oben