Artikel-Schlagworte: „Baumhöhle“

Wien: 2 Kilo, 10 Wochen, Abriss-Lärm & 1. Video

Dienstag, 27. Dezember 2016
Fu Ban

Fu Ban, 4 Monate und 17 Tage alt, sitzt auf Mamas Bauch und kann so aus der Höhle raus schauen! Eine der allerersten Besucher-Aufnahmen, 24. Dezember 2016

Updated! Die Zwillinge wurden vor Weihnachten abgewogen, der Gewichtsunterschied beträgt schon fast zwei Kilogramm (–> Video und Tabelle)! Fu Ban und Fu Feng sind nun volle zehn Wochen in der Baumhöhle. Welche Probleme Yang Yang beim Reinklettern, besser gesagt beim Reinrutschen in die Baumhöhle hat, zeigt das Video, auf dem man erstmals (vom Besucherbereich aus) auch die Zwillinge Fu Ban und Fu Feng kurz sehen kann, sehr deutlich. Neben dem von Tag zu Tag geringerem Platz, der den Zwillingen und Yang Yang in der Baumhöhle zur Verfügung steht, kam vor rund einer Woche auch noch der Lärm von Abriss-Arbeiten im Long Hui Bereich des Hauses hinzu. Es wurde alles, sämtliche Klettergerüste, Plattformen und Felsen abmontiert und abtransportiert. Eine „Erinnerungsecke“ mit Bildern, Zeichnungen, Blümli etc. für Long Hui gibt es nicht, dafür stehen schon die Absperrgitter für den erwarteten Besucher-Ansturm um das Pandahaus herum bereit …

Bereich Long Hui

Ein trister und trauriger Anblick! Weshalb wurde alles abmontiert und entfernt? Bereich Long Hui, 18. Dezember 2016

(mehr …)

Wien: Zwillinge 60 Tage in Baumhöhle!

Freitag, 16. Dezember 2016
Zwillinge in Baumhöhle

Nicht mal die doppelte Körperlänge der Jungtiere ist der Durchmesser der Baumhöhle! So „viel“ Platz ist in der Baumhöhle für Fu Ban und Fu Feng, vier Monate alt, Mitte Dezember 2016

Die Zwillinge Fu Ban und Fu Feng sind schon über vier Monate alt und bereits 60 Tage lang in der Baumhöhle, aus der sie selber nicht herausklettern können. Gestern wurde (endlich) ein neues –> Video vom Tiergarten veröffentlicht. Wenn sich ein Jungtier streckt, kann es schon mit den Zehen beide „Enden“ der Baumhöhle berühren. Die Fotomontage zeigt, dass selbst wenn die Zwillinge die Beinchen unter dem Körper haben, die Baumhöhle nicht mal für die doppelte Körperlänge der Tiere Platz bietet … und wie hektisch und gierig die Süßen bei Yang Yang trinken! Da frage ich mich schon, wie oft Yang Yang in die Baumhöhle klettert. Die Zwergis haben ja keine Chance zur Mama zu krabbeln, wenn sie Hunger haben … 🙁

(mehr …)

Wien: Sieben Wochen in Baumhöhle!

Sonntag, 4. Dezember 2016
Fu Ban und Fu Feng

Wenn sich Fu Feng ganz streckt, könnte sie wohl schon die Wände der Baumhöhle berühren! Fu Ban und Fu Feng, fast vier Monate alt, Anfang Dez. 2016

Die Panda-Zwillinge werden am 7. Dezember 2016 vier Monate alt, sie sind noch immer in der Baumhöhle. Für Fu Feng, die einen Tag vor ihrem Brüderchen in die Baumhöhle gebracht wurde, ist es heute schon Tag 50 (!) in der Baumhöhle bzw. 1200 Stunden. Nicht nur zum Schlafen, sondern rund um die Uhr! Wenn sich Fu Feng auf dem Rücken liegend voll streckt, könnte sie mit den Zehen wohl schon die Wände berühren – so „groß“ ist die Baumhöhle.

Fu Ban und Fu Feng

Wirkt es nur so, oder ist Fa Ban nun schon deutlich kleiner als seine Schwester? Bekommt er denn genug Milch? Fu Ban und Fu Feng, fast vier Monate alt, Anfang Dezember 2016

Auf dem aktuellen Video von Ende November/Anfang Dezember 2016 (Video ist ohne Datumsangabe) wirkt Fu Ban deutlich kleiner als seine Schwester. Ist das nur eine „optische Täuschung“, oder erwischt er weiterhin weniger Milch als Fu Feng? Wie schwer sind die beiden jetzt? Wird bei Fu Ban zugefüttert?

(mehr …)

Wien: Krabbeln im Kreisverkehr?

Montag, 28. November 2016
Zwillinge

Krabbeln im Kreisverkehr … Fu Ban und Fu Feng sind nun schon die siebente (!) Woche in der Baumhöhle! Ende November 2016

Die Panda-Zwillinge beginnen nun schon ihre siebente Woche in der engen Baumhöhle, tagaus, tagein, rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag! Sie haben inzwischen offiziell die Namen Fu Feng und Fu Ban bekommen. Das Mäderl wog vor zwei Wochen schon 6 kg, der Bub um rund ein dreiviertel Kilogramm weniger! Weshalb? Hat Mama Yang Yang nicht genug Milch für beide?

(mehr …)

Wien: Zwillinge vier Wochen in Baumhöhle

Montag, 14. November 2016
Fu Ban und Fu Feng, 97 Tage alt, seit vier Wochen in der Baumhöhle, hier mit Mama Yang Yang (Screenshot aus Video)

Fu Ban und Fu Feng, 97 Tage alt, seit vier Wochen in der Baumhöhle, hier mit Mama Yang Yang (Screenshot aus Video)

Update 15.11.2016: Im heutigen Tagebucheintrag steht, dass die Zwillinge gestern wieder gewogen wurden (–> damit durften Fu Ban und Fu Feng zumindest für einige Minuten die Baumhöhle verlassen), das Mäderl wiegt 5,62 kg und der Bub 4,9 kg …

14.11.2016: Die Zwillinge Fu Ban und Fu Feng befinden sich nun schon seit vier Wochen in der Baumhöhle. Im Tagebuch-Eintrag des Tiergartens vom 11. November heißt es „Die Jungtiere können noch nicht krabbeln oder klettern und können deshalb auch noch nicht heraus.“ Und weiter heißt es auch „Sobald sie groß genug sind und Yang Yang es zulässt, werden sie herausklettern“ … Fu Bao konnte damals ab ca. Mitte Jänner selbstständig herausklettern, er war jedoch rund einen Monat älter, als er in die Baumhöhle gebracht wurde, und konnte bereits krabbeln. Umgerechnet auf die Zwillinge könnte das bedeuten, dass Fu Ban und Fu Feng noch bis Ende Jänner/Mitte Februar 2017 dort drinnen stecken könnten …

(mehr …)

Wien: Zwillinge eine Woche in Baumhöhle

Montag, 24. Oktober 2016
Yang Yang in der Baumhöhle

Yang Yang klettert in die Baumhöhle – also hängen bleiben und womöglich hinein rutschen und auf die Mini-YYs fallen darf sie da nicht! 23. Oktober 2016

Yang Yang steckte die Zwillinge vor einer Woche in die Baumhöhle. Dabei trennte sie die Zwillinge, am Sonntag wurde das Mäderl übersiedelt und blieb alleine in der Baumhöhle. Erst am nächsten Tag brachte Yang Yang auch den Buben dorthin. Das letzte Video ist von Tag 72 (d.h. vom Montag/Dienstag). Seither gab es keinerlei Infos seitens des Tiergartens, wie es den Zwillingen geht. In der Hoffnung, vor Ort im Zoo etwas zu erfahren, war ich  gestern, (Sonntag-)Nachmittag, dort. Sehr enttäuschend, auch auf der riesigen Videowand ist das aktuellste Video von Tag 71 (vom Montag), im und beim Haus keiner, den man fragen konnte, weder Pfleger noch jemand von der Sicherheit und auch niemand vom Team Zoo Aktiv … 🙁

Yang Yang hat am Nachmittag vor dem Glas geschlafen, dann gefressen und kurz bevor das Haus gesperrt wurde, ist sie in die Baumhöhle geklettert (–> Video) …

(mehr …)

Wien: Fu Bao 22 Wochen alt

Sonntag, 19. Januar 2014
Yang Yang und Fu Bao

„Ich will hier raus!“ – Fu Bao will aus der Baumhöhle raus und Yang Yang will in die Außenanlage! 17. Jänner 2014

Panda-Bub Fu Bao ist schon 22 Wochen alt. Er sitzt seit nun mehr sechs Wochen in der Baumhöhle. Richtig rausklettern d.h. innen zum Eingang hinauf und auf der Außenseite hinunter klettern kann er nicht, er hat aber in den vergangenen Tagen eine besondere Technik entwickelt, wenn ihm Mama Yang Yang beim Ausstieg nicht hilft: er läßt sich einfach runter fallen.  Laut Pandababy-Tagebuch zeigt sich der Zwerg „für Stunden den Besuchern“ … nun ja, am vierten Tag in Folge bei durchschnittlich drei  Stunden Warterei hatte ich am 17. Jänner 2014 erstmals das Glück, den Kleinen beim „Rausklettern“ und in Aktion in der Innenanlage zu sehen (–> Video). So ein Video wird es in Zukunft wohl kaum bald wieder geben, denn man darf nur mehr für fünf Minuten ins Haus …

5 Minuten

Fünf Minuten? Sollen Besucher gar nichts mehr vom Panda-Baby mitbekommen? Da ist Ärger vorprogrammiert!

(mehr …)

Wien: Fu Bao 21 Wochen alt

Freitag, 10. Januar 2014
Fu Bao

Der fünf Monate alte Fu Bao in der Innenanlage, 11. Jänner 2014

Updated 11.01.2014 (neues Video!): Fu Bao war heute am Vormittag kurz in der Innenanlage (–> Video). Fürs Rausklettern aus der Baumhöhle klettert er aus dem Eingang raus und dreht sich dann so, dass er seine Hinterbeinchen auf den Boden stellen kann. Als Yang Yang in die Außenanlage gelassen wurde, ist er kurz darauf wieder in die Baumhöhle zurück geklettert …

(mehr …)

Wien: Yang Yang und die Baumhöhle

Sonntag, 5. Januar 2014
Yang Yang

Yang Yang bearbeitet den Eingang der Baumhöhle, 5. Jänner 2014

Der kleine Fu Bao ist nun schon seit vier Wochen in der Baumhöhle, aus der er noch immer nicht alleine raus kommen kann. Heute hat sich Mama Yang Yang ausgiebig mit der Baumhöhle beschäftigt und sogar einen dicken Bambusstab hinein gezogen – obwol der Kleine auch noch in der beengten Höhle war (–> Video). Sie hat einen Teil des Stabes in der Höhle verspeist, bis der Schuber aufging und sie nach draußen marschierte und dort weiter fraß …

(mehr …)

Wien: Fu Bao wieder in Baumhöhle …

Mittwoch, 1. Januar 2014
Fu Bao

Er ist nicht mehr in der Baumhöhle! Fu Bao schläft auf dem Boden hinter dem Felsen (Pfeil), 1. Jänner 2014

Update 02.01.2014: Panda-Bub Fu Bao ist wieder in der Höhle. Nach nur einem Tag hat ihn Yang Yang wieder in die Baumhöhle gesteckt 🙁

In der Silvesternacht wollte der kleine Fu Bao bei der lauten Knallerei wohl aus seiner Höhle raus zu Mama, und dürfte dabei runter gefallen sein lt. Tiergarten hat ihm Yang Yang dabei geholfen. Jedenfalls lag er heute Vormittag auf dem Boden hinter dem Felsen. Zuerst war Yang Yang draußen, als der Schuber geöffnet wurde, kam Yang Yang rein und marschierte schnurstracks …

(mehr …)