Artikel-Schlagworte: „Ele-Mädchen“

Wien: Willkommen, entzückende Mini-Numbi!

Sonntag, 21. Juli 2019
Mini-Numbi

Absolut entzückend, Numbis kleines Ele-Mädchen, drei Tage alt, 16. Juli 2019

Update 23.07.2019: Das kleine Mäuschen hat den Namen Kibali bekommen!

Am 13. Juli 2019, in der Nacht um 02:11 Uhr, brachte Numbi ihr drittes Jungtier zur Welt. Das kleine Ele-Mäderl ist ein entzückendes, quicklebendiges Zwergerl (–> Video). Seit dem Tag der Geburt (von der Geburt hat der Tiergarten leider kein Video veröffentlicht) ist sie schon mit Mama draußen in der hinteren Außenanlage. Mit etwas Glück und wenn man groß genug ist, kann man öfters einen Blick auf die Süße werfen – meine Aufnahmen stammen vom 16. Juli 2019, als das Mäuschen erst drei Tage alt war! Ansonsten ist sie täglich von 10:00 bis 11:00 Uhr entweder im Elefanten-Haus oder in der vorderen Anlage zu sehen. Für das namenlose Mäuschen konnte bis DI, 23. Juli 2019, 08:00 Uhr auf der –> Website des Tiergartens abgestimmt werden, zur Auswahl standen Dunia (33,92%), Kibali (40,15%) und Phinda (25,93%) …

(mehr …)

Wien: Willkommen, kleines Elefanten-Mädchen!

Donnerstag, 5. September 2013
Erst 16 Stunden alt und schon riesen Spaß beim Duschen! Mädi, 5. September 2013

Erst 16 Stunden alt und schon riesen Spaß beim Duschen! Mädi, 5. September 2013

Updated 06.09.2013 (Fotos + Video!): Tonga hat am 4. September 2013 um 19:30 Uhr ein kleines Ele-Mädchen zur Welt gebracht. Ihre Tochter Mongu war bei der Geburt dabei. Mama und das entzückende Mädi sind wohlauf. Papa der Kleinen ist ein wildlebender Bulle im Phinda-Reservat in Afrika …

(mehr …)