Artikel-Schlagworte: „Iqhwa“

11 Jahre zoobesuche! (Teil III)

Montag, 16. Dezember 2019
Mini-Farida

Ein Mini-Gepard vom Farida-Trio, drei Monate alt, 2. Oktober 2014

In dritten Teil von 11 Jahre zoobesuche blicke ich auf die Jahre 2014, 2015 und 2016 zurück. Das Einleitungsfoto, eines meiner absoluten Lieblingsfotos aus dieser Zeit, zeigt eines der entzückenden Mini-Faridas im Alter von drei Monaten. Diese drei Jahre waren geprägt von zahlreichen berührenden Momenten, von einer recht ärgerlichen Situation und auch vom wohl traurigsten Erlebnis …

(mehr …)

11 Jahre zoobesuche! (Teil II)

Sonntag, 8. Dezember 2019

Auf welcher Seite des Glases steht das neugierigere Kind? Fu Hu, 27. April 2011

In Teil II von 11 Jahre zoobesuche schaue ich auf die Jahre 2011, 2012 und 2013 zurück. Auch in diesen Jahren gab es viele bewegende, lustige, schöne und auch einige traurige Augenblicke. Aber auch einige der berührendsten Momente …

(mehr …)

Wien: Kibali und der Baumstamm

Donnerstag, 31. Oktober 2019
Kibali und der Baumstamm

Kibali: „Ich bin schon sooo stark!“, 27. September 2019

Die kleine Kibali ist schon sooo stark, nicht einmal ein schwerer Baumstamm ist vor ihr sicher (–> Video). Das kleine Ele-Mädl ist mit Mama Numbi bereits bei der Herde, hier auch einige Impressionen von der Interaktion mit den anderen Elis …

(mehr …)

Wien: Happy Birthday, Iqhwa!

Montag, 4. September 2017
Torte

Iqhwas Torte, 4. September 2017

Updatd (Fotos & Video): Am 4. September 2017 wurde das Elefanten-Baby schon vier Jahre alt. Alles Gute zum Geburtstag, Süße!

(mehr …)

Wien: Shakas Baum-Projekt & Iqhwas narrische Minuten

Freitag, 17. Februar 2017
Shaka

Shaka beim Zerteilen eines Baumstammes, hoffentlich hält das der Stoßzahn aus! 16. Februar 2017

Was macht man, wenn der Frühling kommt? Genau, umdekorieren. Das dachte sich wohl auch Shaka und begann, gekonnt einen Baum mit Rüssel und Stoßzahn zu zerteilen (–> Video). Irgendwie wird er es schon noch schaffen, die Kette, die den Baum noch zusammen hält, los zu werden. Und die kleine Iqhwa hatte bei all den seltsamen knackenden Geräuschen nebenan ihre narrischen Minuten (–> Video) …

(mehr …)

Wien: Iqhwa und ihr Weihnachsbäumchen

Mittwoch, 4. Januar 2017
Iqhwa

Iqhwa und ihr Weihnachtsbäumchen, 1. Jänner 2017

Elefant + Weihnachtsbaum = Glücklicher Elefant – diese Formel gilt für alle Elefanten, egal ob jung und alt. Davon konnte man sich im Elefanten-Park überzeugen. Die kleine Iqhwa hatte einen riesen Freude mit ihrem kleinen Weihnachtsbäumchen. Da hätte sich sicherlich niemand hin getraut, so wie sie auf „ihr“ Bäumchen aufgepaßt hat. Das „meins, meins, meins!“ konnte man dem Ele-Mädl regelrecht ansehen …

Iqhwa

Das ist meins, meins, meins!

(mehr …)

Wien: Happy Birthday, Iqhwa!

Sonntag, 4. September 2016
Iqhwa

Alles Gute zum Geburtstag, Süße! Iqhwa, 21. August 2016

Updated (–> Video)! Gestern, 4. September 2016, wird Elefanten-Mädl Iqhwa drei Jahre alt. Alles Gute zum Geburtstag, Süße!

(mehr …)

Wien: Neues Badebecken für die Elis

Dienstag, 26. Juli 2016
Das neue Badebecken der Elefanten, 8. Juli 2016

Das neue Badebecken der Elefanten, 8. Juli 2016

Das neue Badebecken für die Elefanten ist an sich seit Mitte Juni 2016 fertig, das Wasser ist auch schon eingelassen worden, nur die Ladys sind davon anscheinend nicht besonders angetan. Den neuen Pool lassen sie bisher links liegen. Neben der neuen Schwimm- und Bademöglichkeit müssen sich die Elis aber auch noch an einen neuen Mitbewohner gewöhnen …

(mehr …)

Wien: Happy Birthday, Iqhwa!

Freitag, 4. September 2015
Mongu, Iqhwa und Tonga

Happy Birthday, Iqhwa! Iqhwa (Mitte) mit großer Schwester Mongu (li) und Mama Tonga (re) bei der Geburtstagstorte, 4. September 2015

Updated (Video & Fotos)! Am 4. September 2015 wurde Elefanten-Mädl Iqhwa zwei Jahre alt, Alles Gute zum Geburtstag, Süße! Sie bekam um 15:00 Uhr eine Geburtstagstorte von ihren BetreuerInnen …

14:20 Uhr: eine urliebe Torte war schon hergerichtet! Großes Lob an die Betreuer, die diese Torte und den Schriftzug aus Karotten aufgebaut bzw. aufgelegt haben!

(mehr …)

Wien: Schatzsuche, Kindererziehung & ein fehlender Stoßzahn

Sonntag, 17. Mai 2015
Kibo

Kibo auf Schatzsuche, 17. Mai 2015

Jungbulle Kibo wird noch einige Wochen in Wien bleiben, hier war er heute mit Schatzsuche beschäftigt, Mongu kümmerte sich um die Kindererziehung und Tonga, nunja, die Süße hat nur mehr einen Stoßzahn …

(mehr …)