Artikel-Schlagworte: „Mongu“

11 Jahre zoobesuche! (Teil III)

Montag, 16. Dezember 2019
Mini-Farida

Ein Mini-Gepard vom Farida-Trio, drei Monate alt, 2. Oktober 2014

In dritten Teil von 11 Jahre zoobesuche blicke ich auf die Jahre 2014, 2015 und 2016 zurück. Das Einleitungsfoto, eines meiner absoluten Lieblingsfotos aus dieser Zeit, zeigt eines der entzückenden Mini-Faridas im Alter von drei Monaten. Diese drei Jahre waren geprägt von zahlreichen berührenden Momenten, von einer recht ärgerlichen Situation und auch vom wohl traurigsten Erlebnis …

(mehr …)

11 Jahre zoobesuche! (Teil II)

Sonntag, 8. Dezember 2019

Auf welcher Seite des Glases steht das neugierigere Kind? Fu Hu, 27. April 2011

In Teil II von 11 Jahre zoobesuche schaue ich auf die Jahre 2011, 2012 und 2013 zurück. Auch in diesen Jahren gab es viele bewegende, lustige, schöne und auch einige traurige Augenblicke. Aber auch einige der berührendsten Momente …

(mehr …)

Wien: Kibali und der Baumstamm

Donnerstag, 31. Oktober 2019
Kibali und der Baumstamm

Kibali: „Ich bin schon sooo stark!“, 27. September 2019

Die kleine Kibali ist schon sooo stark, nicht einmal ein schwerer Baumstamm ist vor ihr sicher (–> Video). Das kleine Ele-Mädl ist mit Mama Numbi bereits bei der Herde, hier auch einige Impressionen von der Interaktion mit den anderen Elis …

(mehr …)

Wien: Willkommen, entzückende Mini-Numbi!

Sonntag, 21. Juli 2019
Mini-Numbi

Absolut entzückend, Numbis kleines Ele-Mädchen, drei Tage alt, 16. Juli 2019

Update 23.07.2019: Das kleine Mäuschen hat den Namen Kibali bekommen!

Am 13. Juli 2019, in der Nacht um 02:11 Uhr, brachte Numbi ihr drittes Jungtier zur Welt. Das kleine Ele-Mäderl ist ein entzückendes, quicklebendiges Zwergerl (–> Video). Seit dem Tag der Geburt (von der Geburt hat der Tiergarten leider kein Video veröffentlicht) ist sie schon mit Mama draußen in der hinteren Außenanlage. Mit etwas Glück und wenn man groß genug ist, kann man öfters einen Blick auf die Süße werfen – meine Aufnahmen stammen vom 16. Juli 2019, als das Mäuschen erst drei Tage alt war! Ansonsten ist sie täglich von 10:00 bis 11:00 Uhr entweder im Elefanten-Haus oder in der vorderen Anlage zu sehen. Für das namenlose Mäuschen konnte bis DI, 23. Juli 2019, 08:00 Uhr auf der –> Website des Tiergartens abgestimmt werden, zur Auswahl standen Dunia (33,92%), Kibali (40,15%) und Phinda (25,93%) …

(mehr …)

Wien: Neues Badebecken für die Elis

Dienstag, 26. Juli 2016
Das neue Badebecken der Elefanten, 8. Juli 2016

Das neue Badebecken der Elefanten, 8. Juli 2016

Das neue Badebecken für die Elefanten ist an sich seit Mitte Juni 2016 fertig, das Wasser ist auch schon eingelassen worden, nur die Ladys sind davon anscheinend nicht besonders angetan. Den neuen Pool lassen sie bisher links liegen. Neben der neuen Schwimm- und Bademöglichkeit müssen sich die Elis aber auch noch an einen neuen Mitbewohner gewöhnen …

(mehr …)

Wien: Happy Birthday, Mongu!

Montag, 25. Mai 2015
Mongu

Alles Gute zum Geburtstag! Mongu am 17. Mai 2015

Heute wurde Elefanten-Mädl Mongu zwölf Jahre alt, Alles Gute zum Geburtstag! Vielleicht gab es ja einige extra Naschis von den Pflegern für das Geburtstagskind …

(mehr …)

Wien: Schatzsuche, Kindererziehung & ein fehlender Stoßzahn

Sonntag, 17. Mai 2015
Kibo

Kibo auf Schatzsuche, 17. Mai 2015

Jungbulle Kibo wird noch einige Wochen in Wien bleiben, hier war er heute mit Schatzsuche beschäftigt, Mongu kümmerte sich um die Kindererziehung und Tonga, nunja, die Süße hat nur mehr einen Stoßzahn …

(mehr …)

Wien: Eli-Spaß im Gatsch

Mittwoch, 11. März 2015
Tuluba und Iqhwa

Tuluba (re) und Iqhwa (li), 9. März 2015

Es gibt wohl kaum Schöneres für Eli-Kinder als spielen im Gatsch (Video!). Da haben die Mamas ihre Ruh‘, Mongu ist ja eh da als Babysitterin und sorgt dafür, dass Tuluba und Iqhwa nicht zu übermütig werden. Allerdings ist Tuluba der Meinung, es wäre sein Gatsch, sein Schlammloch und natürlich sein Beckenrand …

(mehr …)

Wien: Elis wieder vereint!

Freitag, 28. März 2014
Elis

Leitkuh Tonga mit ihren Töchtern Mongu (li)und Iqhwa (re) sowie Tuluba (re hinten), 27. März 2014

Updated 31.03.2014 (Video!): Erfreuliches aus dem Elefanten-Park, die Elis sind wieder vereint! Seit der Geburt der kleinen Iqhwa waren Leitkuh Tonga, Tochter Mongu und das Baby von Numbi mit ihren beiden Söhnen sowie Drumbo getrennt. Seit wenigen Tagern ist die Herde nun wieder gemeinsam in der großen Außenanlage. Der dreieinhalb-jährigen Tuluba freut sich über die neue kleine Spielgefährtin. Nur Drumbo ist nicht besonders „amused“ und verzieht sich ans andere Ende der Anlage, wo sie ihre Ruh‘ hat – für sie sind Mini-Elefanten einfach nur „iiih, greif mich bloß nicht an und sich an mich kuscheln geht schon mal gar nicht“ …

(mehr …)

Meckern, trinken, Gruppen-kuscheln

Montag, 3. März 2014
Wasserbüffel

Auch die Wasserbüffel lieben Gruppen-kuscheln! 18. Februar 2014

Wenn Mongu von der kleinen Schwestern getrennt wird, kann sie ziemlich herum meckern (–> Video), der kleine Tuluba ist trotz seiner Größe nach wie vor ein Baby, das Mamas Milchbar braucht (–> Video), und das Gruppen-Kuscheln beherrschen auch die Nasenbären recht gut (–> Video) …

(mehr …)