Artikel-Schlagworte: „neues Zuhause“

Wien: Willkommen, Yuan Yuan!

Donnerstag, 18. April 2019
Yuan Yuan

Yuan Yuan im Haus drinnen, als er beim Fenster vorbei ging! 17. April 2019

Der 20-jährige Yuan Yuan hat am 15. April 2019 Shenshuping verlassen und ist am 16. April 2019 in Wien angekommen. Lt. Tiergarten soll er bis Ende Mai (= sechs Wochen) im Haus bleiben. Ich habe ihn gestern, 17. April 2019 gesehen, als er beim Fenster vorbei ging (–> Video). Und Yang Yang? Nun ja …

(mehr …)

Bifengxia: Zwillinge im dritten neuen Zuhause …

Dienstag, 26. Februar 2019
Fu Ban

Fu Ban im nunmehr dritten neuen Zuhause innerhalb von weniger als drei Monaten, 25. Feb 2019 in Bifengxia (Foto: Wolong Panda Club)

Die Zwillinge Fu Ban & Fu Feng haben Anfang Dezember 2018 Wien verlassen. Nach fast zwei Monaten in Quarantäne im China Giant Panda Garden Wolong in Shenshuping/Gengda kamen sie in eine schöne große Anlage in Shenshuping. Doch nach rund drei Wochen dort hieß es wieder ab in die Boxen, sie wurden Anfang der Woche nach Bifengxia gebracht. Mit anderen Worten, die Panda-Kinder müssen sich an das bereits dritte neue Zuhause mit neuen Pflegern gewöhnen und das innerhalb von weniger als drei Monaten … das Video zeigt die beiden vergangene Woche in Shenshuping – so grob, wie sie mit einander umgehen, es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie (aus Sicherheitsgründen) getrennt werden, immerhin sind das 60 Kilo Bröckerl und keine kleinen Panda-Babys mehr …

(mehr …)

Gengda: Quarantäne ist endlich vorbei!

Dienstag, 5. Februar 2019
Fu Feng

Ein „fliegender“ Zwilling nach der Quarantäne! Fu Feng in Shenshuping, 30. Jänner 2019

Vor fast neun Wochen haben die Panda-Zwillinge Fu Ban und Fu Feng Wien verlassen, seither hat man nichts von ihnen gehört. Doch vergangene Woche war die Quarantäne endlich vorbei, die Süßen sind in ihr neues Zuhause in der Shenshuping Panda Base (China Giant Panda Garden Wolong) übersiedelt und wie man sieht, geht es ihnen blendend. Herzlichen Dank an Ming Mei für die Fotos vom 30. Jänner 2019 aus Shenshuping!

(mehr …)

Dujiangyan: Fu Bao erkundet neue Anlage

Freitag, 11. Januar 2019
Fu Bao

Das riecht gut! Was ist das bloß? Fu Bao erkundet neue Anlage, Dujiangyan, 11. Jänner 2019

Panda-Bub Fu Bao ist in Dujiangyan in eine neue Anlage übersiedelt. Heute konnte man seine ersten Erkundungstouren via Webcam beobachten (–> Video). Der Süße hatte sichtlich Spaß, machte sogar einen Purzelbaum, es gab sooo viele neue Gerüche, sooo viel Neues zu entdecken. Übrigens, ratet mal, wer in seine alte Anlage eingezogen ist …

(mehr …)

Gengda: Ankunft im neuen Zuhause

Donnerstag, 6. Dezember 2018
Maschine Zwillinge

Die Lufthansa Cargo Boeing 777-FBT ist um 02:50 (Lokalzeit) in Chengdu gelandet, hier Screenshot von Flightradar eine knappe Minute vor der Landung, 4. Dezember 2018

Am frühen Nachmittag des 2. Dezember 2018 haben die Panda-Zwillinge Fu Ban und Fu Feng den –> Tiergarten Schönbrunn verlassen, vom Flughafen Schwechat aus ging es um 17:10 Uhr nach Frankfurt. Dort mußten sie die Nacht verbringen, sie flogen erst am 3. Dezember 2018 um 10:52 Uhr mit Lufthansa Cargo nach Chengdu. Gelandet ist die 777-FBT in Chengdu um 02:50 Uhr Lokalzeit (sieben Stunden Zeitdifferenz = 19:50 Uhr Wiener Zeit). Nach den Formalitäten ging es vom Chengdu Shuangliu International Airport mit dem Klein-LKW zur neuen Quarantäne-Station der Wolong Shenshuping Panda Base bei Gengda, wo sie gegen 08:00 Uhr (Lokalzeit) eintrafen. Um 09:30 Uhr Lokalzeit (= 02:30 Uhr Wiener Zeit – ja, ich habe mir extra den Wecker gestellt, um mir den Live-Stream anschauen zu können!) wurde Fu Ban nach insgesamt 36 Stunden in der Transportkiste vom LKW geladen. Und dann, ja dann war der 55 Kilo schwere Panda-Bub derart verschreckt und verängstigt, dass er sich mehr als drei (!) Stunden lang weigerte, die Transport-Kiste zu verlassen … (die Live-Übertragung iPanda von der Ankunft der Panda-Zwillinge wurde nach zweieinhalb Stunden aus verständlichen Gründen abgebrochen) …

Fu Ban Box

Fu Ban in der Transportkiste nach zweieinhalb Stunden nach dem Abladen – er traute sich da nicht mal mehr aufrecht sitzen und herum-schauen! Screenshot von Live-Stream von der Ankunft in der Quarantäne-Station, 4. Dezember 2018

(mehr …)

Gengda: Fu Hu im neuen Zuhause

Donnerstag, 2. August 2018
Fu Hu

Na, wer kann sich noch an die „breitere“ Version von Mickey Mouse erinnern? Fu Hu in Gengda im Juli 2018

Es gibt gute Nachrichten von „unserem“ zweitgeborenen Panda-Buben Fu Hu, es geht ihm wieder gut, sein Fell schaut wieder schön aus und er hat ein neues tolles Zuhause …

(mehr …)

Wien: Willkommen in Wien, Nora!

Mittwoch, 6. Dezember 2017
Transportkiste Nora

Nora ist gestern Abend wohlbehalten in Wien angekommen. Hier wird gerade ihre Transportbox weggebracht! 6. Dezember 2017

Eisbär-Mädl Nora ist gestern Abend, 5. Dezember 2017, wohlbehalten in ihrem neuen Zuhause im Tiergarten Schönbrunn angekommen. Nora muss sich von der langen Reise erst erholen, sie wird für Besucher lt. Betreuer erst nach der Eingewöhnungsphase zu sehen sein …

Hier ist Nora auf der Überwachungskamera zu sehen (Video © Tiergarten Schönbrunn):

(mehr …)

Dujiangyan: Quarantäne beendet, Fu Bao auf Webcam zu sehen

Montag, 14. Dezember 2015

 

Fu Bao

Panda-Bub Fu Bao nach der Quaantäne in seiner neuen Anlage in Dujiangyan, 13. Dezember 2015

Große Freude für Panda-Fans, die Quarantäne von Fu Bao wurde vor drei Tagen beendet. Der kleine Panda-Bub ist in sein neues Zuhause übersiedelt und nun auf  iPanda Webcam B zu sehen (–> Video). Es geht ihm gut, aber er wird wohl noch etliche Zeit brauchen, bis er sich an seine neue Umgebung gewöhnt hat …

(mehr …)

Kerkrade: Mocoa im neuen Zuhause

Freitag, 10. Juli 2015
Mocoa

Mocoa im neuen Zuhause im GaiaZOO, 8. April 2015

Viele Stammbesucher haben sich seit Wochen gewundert und gefragt, weshalb man im Südamerika-Park nur drei Ameisenbären entdecken kann. Des Rätsels Lösung: die kleine Mocoa ist bereits Anfang April 2015 in den GaiaZOO in Kerkrade, Niederlande, in eine neue Anlage, die am 23. April 2015 eröffnet wurde, übersiedelt …

(mehr …)

Wien: Auch Wirri Wirri schnuppert Wiener Luft

Freitag, 3. Oktober 2014
Wirri Wirri

Wirri Wirri, der neue Koala-Bub, am Tag seiner Ankunft in Wien, 2. Oktober 2014

Erfreuliches von den Koalas, am 2. Oktober 2014 ist Wirri Wirri (auf deutsch „Wirbelwind„) als neuer Mitbewohner ins Koala-Haus eingezogen …

(mehr …)