Artikel-Schlagworte: „Yang Yang“

11 Jahre zoobesuche! (Teil II)

Sonntag, 8. Dezember 2019

Auf welcher Seite des Glases steht das neugierigere Kind? Fu Hu, 27. April 2011

In Teil II von 11 Jahre zoobesuche schaue ich auf die Jahre 2011, 2012 und 2013 zurück. Auch in diesen Jahren gab es viele bewegende, lustige, schöne und auch einige traurige Augenblicke. Aber auch einige der berührendsten Momente …

(mehr …)

Wien: Wie geht es Yuan Yuan?

Dienstag, 7. Mai 2019
Yuan Yuan

Hier kann man hin und wieder Yuan Yuan sehen! 1. Mai 2019

Panda-Mann Yuan Yuan ist heute vor drei Wochen im Tiergarten Schönbrunn angekommen. Er befindet sich seither im Haus im Bereich von Long Hui. Seit seiner Ankunft gibt es bis jetzt, 7. Mai 2019, keine einzige Meldung vom Tiergarten, wie es Yuan Yuan geht und wie Yang Yang auf ihn im Haus reagiert. Mit Geduld und Glück kann man ihn sehen, wie er beim Fenster vorbei geht (–> Video) …

Yuan Yuan (rechts) und Yang Yang (links), 1. Mai 2019

(mehr …)

Wien: Willkommen, Yuan Yuan!

Donnerstag, 18. April 2019
Yuan Yuan

Yuan Yuan im Haus drinnen, als er beim Fenster vorbei ging! 17. April 2019

Der 20-jährige Yuan Yuan hat am 15. April 2019 Shenshuping verlassen und ist am 16. April 2019 in Wien angekommen. Lt. Tiergarten soll er bis Ende Mai (= sechs Wochen) im Haus bleiben. Ich habe ihn gestern, 17. April 2019 gesehen, als er beim Fenster vorbei ging (–> Video). Und Yang Yang? Nun ja …

(mehr …)

Gengda/Wien: Der Countdown beginnt für Yuan Yuan

Sonntag, 14. April 2019
Yuan Yuan

Yuan Yuan und der Zollbeamte nach dem abgeschlossenen Gesundheits-Check in Shenshuping, 2. April 2019 (Foto: Mianyang News Network)

Laut chinesischen Medien soll am 15. April 2019 ein neues Kapitel der Panda-Diplomatie beginnen, der fast 20-jährige Yuan Yuan verläßt China, um für vier Jahre in Wien zu leben, und danach, wenn der im Jahr 2013 um weitere zehn Jahre verlängerte Vertrag ausläuft, gemeinsam mit Yang Yang nach China zurückzukehren …

(mehr …)

Wien: Happy Birthday, Yang Yang!

Donnerstag, 10. August 2017
Yang Yang

Alles Gute zum Geburtstag, Yang Yang!

Panda Mama Yang Yang wird heute 17 Jahre alt, Alles Gute, Süße! Hoffentlich gibt es heute ganz spezielle Naschis für Dich (die Packerl am Montag waren ja für die Zwillinge) … Ja, es gab ein Packerl speziell für das Geburtstagskind:

Yang Yang

Yang Yang und ihr Geburtstagspackerl, 10. August 2017 (Foto: © Renate Haider)

Wien: Panda-Zwillinge Fu Ban & Fu Feng

Montag, 27. Februar 2017
Fu Ban und Fu Feng

Fu Feng (links) und Fu Ban (rechts), sechseinhalb Monate alt, 16. Februar 2017

Die Panda-Zwillinge Fu Ban und Fu Feng sind schon sechseinhalb Monate alt. Mit viel Geduld und Glück sieht man sie auch außerhalb der Baumhöhle schlafen und mit noch mehr Glück auch beim Spielen und Herumbalgen (–> Videos). Hier mal ein Blick auf den Stammbaum der Zwillinge. Von den direkten Vorfahren väterlicherseits lebt kein Panda mehr.  Mütterlicherseits sind neben Mama Yang Yang auch noch Opa Da Di sowie Oma Ying Ying am Leben. Da Di ist in Beijing, Ying Ying in Dujiangyan:

Stammbaum Pandas Wien

Stammbaum der Wiener Panda-Zwillinge, zum Vergrößern anklicken!

(mehr …)

Wien: Zwillinge 60 Tage in Baumhöhle!

Freitag, 16. Dezember 2016
Zwillinge in Baumhöhle

Nicht mal die doppelte Körperlänge der Jungtiere ist der Durchmesser der Baumhöhle! So „viel“ Platz ist in der Baumhöhle für Fu Ban und Fu Feng, vier Monate alt, Mitte Dezember 2016

Die Zwillinge Fu Ban und Fu Feng sind schon über vier Monate alt und bereits 60 Tage lang in der Baumhöhle, aus der sie selber nicht herausklettern können. Gestern wurde (endlich) ein neues –> Video vom Tiergarten veröffentlicht. Wenn sich ein Jungtier streckt, kann es schon mit den Zehen beide „Enden“ der Baumhöhle berühren. Die Fotomontage zeigt, dass selbst wenn die Zwillinge die Beinchen unter dem Körper haben, die Baumhöhle nicht mal für die doppelte Körperlänge der Tiere Platz bietet … und wie hektisch und gierig die Süßen bei Yang Yang trinken! Da frage ich mich schon, wie oft Yang Yang in die Baumhöhle klettert. Die Zwergis haben ja keine Chance zur Mama zu krabbeln, wenn sie Hunger haben … 🙁

(mehr …)

Wien: Krabbeln im Kreisverkehr?

Montag, 28. November 2016
Zwillinge

Krabbeln im Kreisverkehr … Fu Ban und Fu Feng sind nun schon die siebente (!) Woche in der Baumhöhle! Ende November 2016

Die Panda-Zwillinge beginnen nun schon ihre siebente Woche in der engen Baumhöhle, tagaus, tagein, rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag! Sie haben inzwischen offiziell die Namen Fu Feng und Fu Ban bekommen. Das Mäderl wog vor zwei Wochen schon 6 kg, der Bub um rund ein dreiviertel Kilogramm weniger! Weshalb? Hat Mama Yang Yang nicht genug Milch für beide?

(mehr …)

Wien: Zwillinge vier Wochen in Baumhöhle

Montag, 14. November 2016
Fu Ban und Fu Feng, 97 Tage alt, seit vier Wochen in der Baumhöhle, hier mit Mama Yang Yang (Screenshot aus Video)

Fu Ban und Fu Feng, 97 Tage alt, seit vier Wochen in der Baumhöhle, hier mit Mama Yang Yang (Screenshot aus Video)

Update 15.11.2016: Im heutigen Tagebucheintrag steht, dass die Zwillinge gestern wieder gewogen wurden (–> damit durften Fu Ban und Fu Feng zumindest für einige Minuten die Baumhöhle verlassen), das Mäderl wiegt 5,62 kg und der Bub 4,9 kg …

14.11.2016: Die Zwillinge Fu Ban und Fu Feng befinden sich nun schon seit vier Wochen in der Baumhöhle. Im Tagebuch-Eintrag des Tiergartens vom 11. November heißt es „Die Jungtiere können noch nicht krabbeln oder klettern und können deshalb auch noch nicht heraus.“ Und weiter heißt es auch „Sobald sie groß genug sind und Yang Yang es zulässt, werden sie herausklettern“ … Fu Bao konnte damals ab ca. Mitte Jänner selbstständig herausklettern, er war jedoch rund einen Monat älter, als er in die Baumhöhle gebracht wurde, und konnte bereits krabbeln. Umgerechnet auf die Zwillinge könnte das bedeuten, dass Fu Ban und Fu Feng noch bis Ende Jänner/Mitte Februar 2017 dort drinnen stecken könnten …

(mehr …)

Wien: Zwillinge eine Woche in Baumhöhle

Montag, 24. Oktober 2016
Yang Yang in der Baumhöhle

Yang Yang klettert in die Baumhöhle – also hängen bleiben und womöglich hinein rutschen und auf die Mini-YYs fallen darf sie da nicht! 23. Oktober 2016

Yang Yang steckte die Zwillinge vor einer Woche in die Baumhöhle. Dabei trennte sie die Zwillinge, am Sonntag wurde das Mäderl übersiedelt und blieb alleine in der Baumhöhle. Erst am nächsten Tag brachte Yang Yang auch den Buben dorthin. Das letzte Video ist von Tag 72 (d.h. vom Montag/Dienstag). Seither gab es keinerlei Infos seitens des Tiergartens, wie es den Zwillingen geht. In der Hoffnung, vor Ort im Zoo etwas zu erfahren, war ich  gestern, (Sonntag-)Nachmittag, dort. Sehr enttäuschend, auch auf der riesigen Videowand ist das aktuellste Video von Tag 71 (vom Montag), im und beim Haus keiner, den man fragen konnte, weder Pfleger noch jemand von der Sicherheit und auch niemand vom Team Zoo Aktiv … 🙁

Yang Yang hat am Nachmittag vor dem Glas geschlafen, dann gefressen und kurz bevor das Haus gesperrt wurde, ist sie in die Baumhöhle geklettert (–> Video) …

(mehr …)