Archiv für die Kategorie „Wien“

Wien: Frühlingsgefühle bei Uzuri und Zazu

Dienstag, 23. März 2021
Uzuri und Zazu

Frühlingsgefühle bei Uzuri (li) und Zazu (re)? Vielleicht gibt es heuer wieder Nachwuchs! Decken-Tokos, 9. März 2021

Bei den Decken-Tokos Uzuri und Zazu scheinen wieder Frühlingsgefühle ausgebrochen zu sein. Nachdem es 2020 keinen Nachwuchs gab, könnten heuer vielleicht wieder kleine Decken-Tokos im Ostafrika-Haus herumschwirren …

(mehr …)

Wien: Wenn Millaa Millaa munter ist …

Dienstag, 23. März 2021
Millaa Millaa

Manchmal ist Millaa Millaa, 11 Monate alt, auch munter! 19. März 2021

Das Koala-Mäderl Millaa Millaa ist schon 11 Monate alt, wenn die Kleine munter ist, klettert sie herum und hüpft von Ast zu Ast (–> Video) – nicht gerade zur großen Freude von ihrer Mama, Bunji wirkt dabei schon ziemlich genervt …

(mehr …)

Wien: Willkommen, entzückendes Mini-Zwergseidenäffchen!

Sonntag, 21. März 2021
Mini-Zwergseidenäffchen

Absolut entzückend, das drei Wochen alte Baby von Timida und Goliath! Zwergseidenäffchen-Baby, 19. März 2021

Es gibt Zuwachs in der Mini-Äffchen-WG, am 26. Februar haben Timida und Goliath ein Mini-Zwergseidenäffchen bekommen. Mit viel Glück und Geduld kann man das drei Wochen alte Zwergerl schon auf Papas Rücken entdecken …

(mehr …)

Wien: Zoff in der Minis-WG?

Sonntag, 21. März 2021
Kaiserschnurrbart-Tamarine

Die sind ja sooo gemein! Unpackbar! Großes Entsetzen bei den Kaiserschnurrbart-Tamarinen, 9. März 2021

Im Kleinaffenhaus teilen sich Springtamarine, Kaiserschnurrbart-Tamarine und Zwergseidenäffchen sowie auf dem Boden ein Kugelgürteltier die Anlage gleich neben dem Aufgang zur Galerie. Anscheinend gab es – wieder mal – zu viel Zoff zwischen den süßen Mini-Äffchen. Am 9. März 2021 wurde deshalb durchgegriffen und eine Trennwand eingezogen …

Trennwand Affenhaus

Die Betreuer montieren eine Draht-Wand – ja, das ist wirklich gemein, das war’s mit der Action zwischen den Mini-Äffchen! 9. März 2021

(mehr …)

Wien: Farewell, Comandante!

Sonntag, 21. März 2021
Robben

In memoriam, Comandante (re) mit seiner Tochter Lunita (Mitte) und der kleinen Nina (li), 29. Mai 2014

Traurige Nachrichten aus dem Tiergarten Schönbrunn, Mähnenrobbe Comandante ging am 16. März 2021 über die Regenbogenbrücke

(mehr …)

Wien: Bauarbeiten am Eli-Pool

Donnerstag, 11. März 2021
Bauarbeiten

Bauarbeiten am Pumpenhaus – die Elis sind, falls überhaupt, nur im Bullentrakt zu sehen! 9. März 2021

Es gibt derzeit Bauarbeiten beim Eli-Pool, es wird irgendwas umgebaut beim – bei Besuchern unbeliebten bis verhassten – Pumpenhaus. Die Elefanten sind deshalb nur vorne beim Haus im hinteren Teil (Bullentrakt) zu sehen …

(mehr …)

Wien: Daumenhalten für Kragenechse

Donnerstag, 11. März 2021
Kragenechse

Der Kragenechse-Bub ist krank, er will nicht fressen. Er kann jetzt viele Good Vibes gebrauchen! 9. März 2021

Dem Kragenechse-Männchen geht es nicht gut, er frisst nicht mehr. Der Bub ist jetzt Backstage und wird tierärztlich betreut. Hoffentlich geht es ihm bald besser. Bitte denkt an ihn, Daumen halten und viele zusätzliche Good Vibes von Euch können nicht schaden …

(mehr …)

Wien: Seiltanzen, klettern und schleppen bei den Orangs

Mittwoch, 3. März 2021
Surya

Ja, da hält man kurz den Atem an! Seiltänzerin Surya, 22. Februar 2021

Bei meinem Besuch am 22. Februar 2021 war ich wieder bei den Orangs. Ich habe gehofft, eine Interaktion zwischen Mota und Surya, von denen der Tiergarten berichtet hat, zu sehen. Und tatsächlich, ich wurde belohnt. Zusätzlich gab es auch noch eine Seiltanz- und Kletteraktion von Surya, dass einem der Atem stockt. Und, der helle Streifen auf Motas Stirn ist „nur“ ein Kratzer …

(mehr …)

Wien: Von Mäuschen und Mäusen

Dienstag, 2. März 2021
Tamay und Drilling

Absolut entzückendes Mäuschen! Tamaya mit einem ihrer Drillinge, 22. Februar 2021

Im Kleinaffenhaus gibt es derzeit absolut entzückende Mäuschen zu bewundern (–> Video), die Kaiserschnurrbart-Tamarine Tamaya und Purple haben Drillinge. Auch im Ostafrikahaus ist Mr. Pomeroy von seiner Maus total entzückt …

(mehr …)

Wien: Geri, Freki und Svenja

Montag, 1. März 2021
Svenja

Die hübsche Svenja am 22. Februar 2021

Bei meinem zweiten Besuch nach der Wiederöffnung konnte ich am 22. Februar 2021 auch alle drei Arktischen Wölfe sehen. Svenja und die Brüder Geri und Freki warteten sichtlich aufgeregt auf das Mittagessen …

(mehr …)