Gengda: Fu Ban und Fu Feng im neuen Zuhause

Anlage in Gengda

Blick in die Anlage der Panda-Zwillinge in der Quarantäne-Station in der Wolong Shenshuping Panda Base, 4. Dezember 2018 (Screenshot aus Video)

iPanda hat gestern ein Video auf Weibo von Fu Ban und Fu Feng am Nachmittag des Ankunftstages in der Quarantäne-Station gepostet. Ich habe das Video neu aufgenommen, um es hier zeigen zu können:

Vielen Dank an iPanda für das Video!

Quelle: Weibo

Gengda: Ankunft im neuen Zuhause

Maschine Zwillinge

Die Lufthansa Cargo Boeing 777-FBT ist um 02:50 (Lokalzeit) in Chengdu gelandet, hier Screenshot von Flightradar eine knappe Minute vor der Landung, 4. Dezember 2018

Am frühen Nachmittag des 2. Dezember 2018 haben die Panda-Zwillinge Fu Ban und Fu Feng den –> Tiergarten Schönbrunn verlassen, vom Flughafen Schwechat aus ging es um 17:10 Uhr nach Frankfurt. Dort mußten sie die Nacht verbringen, sie flogen erst am 3. Dezember 2018 um 10:52 Uhr mit Lufthansa Cargo nach Chengdu. Gelandet ist die 777-FBT in Chengdu um 02:50 Uhr Lokalzeit (sieben Stunden Zeitdifferenz = 19:50 Uhr Wiener Zeit). Nach den Formalitäten ging es vom Chengdu Shuangliu International Airport mit dem Klein-LKW zur neuen Quarantäne-Station der Wolong Shenshuping Panda Base bei Gengda, wo sie gegen 08:00 Uhr (Lokalzeit) eintrafen. Um 09:30 Uhr Lokalzeit (= 02:30 Uhr Wiener Zeit – ja, ich habe mir extra den Wecker gestellt, um mir den Live-Stream anschauen zu können!) wurde Fu Ban nach insgesamt 36 Stunden in der Transportkiste vom LKW geladen. Und dann, ja dann war der 55 Kilo schwere Panda-Bub derart verschreckt und verängstigt, dass er sich mehr als drei (!) Stunden lang weigerte, die Transport-Kiste zu verlassen … (die Live-Übertragung iPanda von der Ankunft der Panda-Zwillinge wurde nach zweieinhalb Stunden aus verständlichen Gründen abgebrochen) …

Fu Ban Box

Fu Ban in der Transportkiste nach zweieinhalb Stunden nach dem Abladen – er traute sich da nicht mal mehr aufrecht sitzen und herum-schauen! Screenshot von Live-Stream von der Ankunft in der Quarantäne-Station, 4. Dezember 2018

Beitrag weiter lesen …

Wien: Letzter Tag der Panda-Zwillinge im Tiergarten Schönbrunn

LKW

Zài jiàn, Fu Ban und Fu Feng! Auf Wieder sehen in China! Die Panda-Zwillinge auf dem Weg zur Ausfahrt, 2. Dezember 2018

Am Sonntag, den 2. Dezember 2018 war es soweit, die Panda-Zwillinge Fu Ban und Fu Feng verließen um 13:30 Uhr in einem Klein-LKW das Panda-Haus im Tiergarten Schönbrunn. Vorher hatten Besucherinnen und Besucher noch Gelegenheit, die beiden Süßen und Mama Yang Yang beim ausgiebigen Spiel im Schnee beobachten zu können (–> Video). Als spezielle Draufgabe lieferte Fu Ban knapp 20 Minuten vor dem Einladen eine besondere Kletter-Aktion (–> Video), bei der sogar Yang Yang der Nervenkitzel schon zu viel wurde …

Fu Ban

Fu Ban und seine Kletter-Aktion kurz vor der Abreise, 2. Dezember 2018

Beitrag weiter lesen …

Wien: Zài jiàn, Fu Ban & Fu Feng!

Transportboxen

Die Transportboxen warten schon, heute wird das große Abenteuer für die Panda-Kinder beginnen! 2. Dezember 2018

Heute, 2. Dezember 2018, heißt es Abschied nehmen von den Wiener Panda-Zwillingen. Fu Ban und Fu Feng werden gegen Mittag den Tiergarten Schönbrunn verlassen, sie werden nach China gebracht.

Auf Wiedersehen, ihr Süßen! Zài jiàn, Fu Ban & Fu Feng!

Fotos © Jola Belik

Wien: Abschiedsgeschenk von Frau Holle

Fu Ban und Fu Feng

Fu Ban und Fu Feng im Tiergarten Schönbrunn am Tag vor ihrer Abreise nach China, 1. Dezember 2018

Frau Holle meint es wohl gut mit den Panda-Zwillingen, am Tag vor der Abreise von Fu Ban und Fu Feng nach China schüttelte sie ihre Wolkendecken ordentlich aus, so gab es viel Schnee zum Spielen und Herumtoben. Hier ein Video von den beiden Süßen, aufgenommen am 1. Dezember 2018 im Tiergarten Schönbrunn ….

Video (c) Jola Belik

Dujiangyan: Besuch bei Fu Bao

Fu Bao

Panda-Bub Fu Bao in Dujiangyan, 27. Oktober 2018

Ein ganz besonders tolles Erlebnis war die Fahrt nach Dujiangyan in die Panda Base. Ich habe nicht nur „unseren“ Fu Bao wieder gesehen, sondern auch einige andere Pandas, die ich von der Pandacam her schon gekannt habe. Darunter waren u.a. „Toffee„, das Panda-Kind, das als Baby braun war, mit Mama Fei Fei, Panda-„Model“ Xi Meng, der dreibeinige Panda Dai Li und natürlich der in Washington geborene Tai Shan. Auch nach Dujiangyan ging es natürlich mit Metro, Zug und Bus …

Beitrag weiter lesen …

 

Weitere Beiträge --> News & Berichte

Nach oben