Wien: Elefanten, Orangs, Waldrapp & Co.

Posted by Jola
Das wenige Tage alte Wasserbüffel-Mädchen, 3. Jänner 2010

Das wenige Tage alte Wasserbüffel-Mädchen, 3. Jänner 2010

Zu Beginn des neuen Jahres (1.-3. Jänner 2010) ging es bei den Elefanten ganz schön rund (siehe Video), bei den Orangs gab es ein Gute-Nacht-Bussi von Sol für Nonja, die Flughunde halfen Regal abräumen (siehe Video), bei den Faultieren scheint der Haussegen schief zu hängen, das wenige Tage alte Wasserbüffel-Mädchen schnupperte erstmals frische Luft, zwischen zwei Rosa Flamingos gab es eine „Diskussion“, die drei Zebras mampften im warmen Stall und Mira Li und Bilyarra schliefen und schliefen und schliefen …

Orangs

Bei den Orangs war am Nachmittag schon Beginn der Schlafenszeit. Mota drehte noch hinten in der oberen Etage ihre üblichen Runden (wird ihr denn nie schwindlich?). Vladi lag unten ganz vorne bei der Glaswand auf dem Rücken. Seine Augerl fielen schon fast zu – bis einige Besucher mit Blitzlicht fotografierten …

Vladimir, 2. Jänner 2010

Vladimir, 2. Jänner 2010

Auf dem vorderen Teil der oberen Etage saß Nonja, ihr fielen die Augerl auch schon fast zu. Da kam Sol zu ihr, setzte sich neben sie hin …

Sol (li) und Nonja (re), 2. J

Sol (li) und Nonja (re), 2. Jänner 2010

… rutschte näher und gab ihr ein Bussi. Einfach herzig!

Nonja bekommt ein Bussi von Sol, 2. Jänner 2010

Waldrapp

Ein Waldrapp saß direkt neben dem Eingang zur Voliere und ließ sich durch keine Besucher vertreiben. Im Gegenteil, zuerst putzte er seelenruhig sein Federkleid weiter, danach schien er die Besucher recht interessant zu finden:

Neugieriger Waldrapp, 2. Jänner 2010

Neugieriger Waldrapp, 2. Jänner 2010

Flughunde

Diese beiden Flughunde, im Sommer 2009 geboren, sind als Baby auf den Boden des Regenwaldhauses gefallen und wurden von ihren Müttern nicht wieder aufgenommen. So wurden sie von ihrer Betreuerin aufgepäppelt. Tagsüber hängen sie noch oft in der Küche und „helfen“ immer wieder mit:

Elefanten

Ist der Weihnachtsfriede bei den Elefanten vorbei? War es der Vollmond? Der Lärm der Silvesternacht? Am Nachmittag des Neujahrstages durften alle fünf unter den wachsamen Augen der Betreuer mit einander in die große Außenanlage. Da ging es ganz schön rund. Selbst Numbi wurde es zu viel – diesmal trennte sie die Kiddies und bekam es prompt mit Tonga zu tun:

Faultiere

Nach der Haue vor einigen Tagen ist der Haussegen wohl noch nicht ganz wieder im Reinen. Während Papa Einstein an einem Ende der Anlage hinter einem Ast regelrecht an der Wand „pickte“ …

Faultier-Papa Einstein (siehe Pfeil), 2. Jänner 2010

Faultier-Papa Einstein (siehe Pfeil), 2. Jänner 2010

… kletterte Puppe, wie Alberta von ihren BetreuerInnen genannt wird, mit ihrem Baby auf dem Bauch am anderen Ende des Hauses in luftiger Höhe herum:

Flamingos

Die kälteempfindlichen Rosa Flamingos waren im Haus. Zwei von ihnen „diskutierten“ lautstark miteinander.

Meinungsverschiedenheit unter den Flamingos? 2. Jänner 2010

Meinungsverschiedenheit unter den Flamingos? 2. Jänner 2010

Die anderen Flamingos ignorierten Gekonnt die beiden Streithähne, 2. Jänner 2010

Die anderen Flamingos ignorierten gekonnt die beiden Streithähne, 2. Jänner 2010

Die Roten Flamingos hingegen verbringen auch an kalten Tagen etliche Stunden im Freien. Hier eines der drei Kücken vom Sommer 2009:

Und sonst …

Sundari trieb wie gewohnt die Axishirsche durch die Anlage. Die Rentiere beobachteten neugierig die Besucher:

Rentier, 2. Jänner 2010

Rentier, 2. Jänner 2010

Genauso wie die Pinguine:

Pinguine, 2. Jänner 2010

Pinguine, 2. Jänner 2010

Pinguine, 2. Jänner 2010

Pinguine, 2. Jänner 2010

Von den Roten Pandas schlief eines auf einem Ast, vom anderen war nichts zu sehen:

Roter Panda

Roter Panda

Die drei Zebras waren im Stall und verschlangen genüßlich ihr Abendheu:

Zebras beim Abendessen, 2. Jänner 2010

Zebras beim Abendessen, 2. Jänner 2010

Mira Li und Bilyarra schliefen – wie meistens:

Mira Li, 2. Jänner 2010

Mira Li, 2. Jänner 2010

Bilyarra, 2. Jänner 2010

Bilyarra, 2. Jänner 2010

Und Arktos spielte Kasperl, sobald Publikum vor der Eisbären-Anlage stand:

Arktos, 3. Jänner 2010

Arktos, 3. Jänner 2010

Arktos, 3. Jänner 2010

Arktos, 3. Jänner 2010

Nix da, das ist meine Spielzeug! 3. Jänner 2010

Nix da, das ist meine Spielzeug! 3. Jänner 2010

(Fotos & Videos: J. Belik; Anna H., mit freundlicher Genehmigung)

Kommentieren

Nach oben