Nürnberg: Tiergarten mit Delphinarium

Posted by Jola
Finger weg von meinem Baby! Paviane, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Finger weg von meinem Baby! Paviane, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Besuch im Tiergarten Nürnberg, einem der flächenmäßig größten Tiergärten Deutschlands, das auch das einzige Delphinarium in Süddeutschland beherbergt …

Der Tiergarten Nürnberg liegt am Stadtrand im Wald, man findet zahlreiche großzügig angelegte, weitläufige Gehege. Die Anlagen selber sind gut beschriftet, sie liegen jedoch ziemlich weit auseinander. Die Wege führen zumeist durch den Wald, es geht bergauf, bergab, man sollte schon einigermaßen gut zu Fuß sein. Es gibt aber viele Sitzgelegenheiten zum Ausruhen.

Inforafel-Übersichtsplan, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Übersichtsplan, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Eisbären

Die Eisbären Felix, Vera und die Zwillinge Aleut & Gregor leben im Aqua Park. Die Eisbären-Anlage wurde 2004 fertig gestellt, sie bietet den Eisbären 1700 m² Land- und 600 m² Wasserfläche, eine wirklich tolle Anlage!

BLick auf die Eisbären-ANlage, links der Mutter-Kind Bereich mit Vera und den Zwillingen (Pfeil), rechts der Bereich, den derzeit Felix (re, im Wasser) bewohnt, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Blick auf die Eisbären-Anlage, links der Mutter-Kind Bereich mit Vera und den Zwillingen (Pfeil), rechts der Bereich, den derzeit Felix (im Wasser) bewohnt, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Papa Felix ist ein Wiener, er kam 2001 im Tiergarten Schönbrunn zur Welt (Papa: Eric, Mama: Olga). Es geht ihm derzeit nicht besonders gut, er versteht die Welt nicht mehr, möchte unbedingt zu seiner geliebten Vera in den anderen Bereich der Anlage. Doch Vera geht in ihrer Mutterrolle voll auf. Sie rastet schon aus, wenn sie bloß seine Nasenspitze beim Sichtschutz am Trennglas erblickt.

Felix möchte sooo gerne zu Vera! Im Hintergrund BLick auf den Landteil der größeren Anlage, Tiergarten Schönbrunn, 22. Juni 2011

Felix möchte sooo gerne zu Vera! Im Hintergrund Blick auf den Landteil der größeren Anlage, im Vordergrund die Glastrennwand mit dem Sichtschutz. Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Mama Vera wurde berühmt, als sie 2007 nach vier Wochen ihr Töchterchen Flocke aus der Wurfhöhle ins Freie brachte. Um das Überleben des Zwergerls nicht zu gefährden, wurden Mutter und Kind getrennt, Flocke von Pflegern aufgezogen, sie lebt nun in Frankreich. Vera brachte 2008 Zwillinge zur Welt, sie sind wenige Tage nach einander im Alter von drei Wochen an einer Darm-Erkrankung verstorben.

Die Zwillinge Aleut und Gregor wurden am 2. Dezember 2010 geboren. Sie werden von Vera vorbildlich versorgt. Beide wachsen und gedeihen prächtig. Gregor ist ein Mamakind, sitzt am liebsten am Land, zwischen Mamas Beinen oder beim Höhleneingang. Aleut hingegen ist ein übermütiger Wildfang und eine Wasserratte.

Eisbären, aufgenommen am 22. Juni 2011:

Nashörner

In Nürnberg wohnen derzeit drei Panzernashörner, Papa Ropen, Mama Purana und die kleine Seto Paitala, 22 Monate alt. Ihr Name bedeutet „Weiß-Fuß“ auf Nepalesisch, sie hat nämlich einen hellen linken Vorderfuß.

Sei mein Kopfpolster, Mama! SEto Paitala (li) und Mama Purana (re), Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Mama ist der beste Kopfpolster! Seto Paitala (li) und Mama Purana (re), Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Mama Purana und Töchterchen Seto Paitala nach dem Mittagsnickerchen, aufgenommen am 22. Juni 2011:

Weitere Infos zu den Nashörnern und der Nashornanlage siehe –> rhinos.eu.

Delphinarium

In Nürnberg befindet sich seit 1971 das einzige Delphinarium in Süddeutschland. Seit 2008 wird an einer neuen Anlage gebaut, die Eröffnung ist für Ende Juli 2011 geplant. Danach soll in der Lagune erstmals in Europa auch eine Delphin-Therapie für behinderte Kinder angeboten werden.

Grundstein Lagune & Manati-Haus, im Hintergrund BLick auf die Lagune, and er noch fleißig gearbeitet wird, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Grundstein Lagune & Manati-Haus, im Hintergrund Blick auf einen Teil der Lagune, an der noch fleißig gearbeitet wird, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

"Ella" bei der Vorführung, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

"Ella" bei der Vorführung, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Die Großen Tümmler Moby, 50 Jahre alt, weltweit einer der ältesten Delphine, Noah, 17, Sunny, 23, und Jenny, 24, bei einer der letzten Vorstellungen vier Tage vor Schließung des alten Delphinariums.

Video aufgenommen am 22. Juni 2011:

Anmerkung: Bis zur Eröffnung der neuen Anlage finden keine Vorstellungen statt, damit sich die Tiere an die neue Umgebung gewöhnen können. Es war schön, dass ich die Delphine noch sehen konnte. Viele sind sich wohl gar nicht bewußt, welch tolle Tiere sie quasi vor der Haustür haben …

Und sonst …

Einige Impressionen aus dem Tiergarten Nürnberg:

Pinguin-Anlage im Aqua Park, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Pinguin-Anlage im Aqua Park, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Schottische Hochlandrinder, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Schottische Hochlandrinder, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

GIraffen, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Giraffen, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Chinesiche Zwergwachtel, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Chinesiche Zwergwachtel, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Farbenprächtige Loris, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Farbenprächtige Papageien, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Flachland-Gorillas in der Außenanlage, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Fritz, der Silberrücken, geb. ca. 1963 in Kamerun, war schon ziemlich grantig, weil es bereits tröpfelte und das Haus noch immer nicht offen war. Flachland-Gorillas in der Außenanlage,Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Europäischer Ziesel, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Europäischer Ziesel, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Totenkopfäffchen auf der "Hängebrücke" (über den Köpfen der Besucher) zwischen Insel und Haus, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Totenkopfäffchen auf der "Hängebrücke" (über den Köpfen der Besucher) zwischen Insel und Haus, Tiergarten Nürnberg, 22. Juni 2011

Weitere Fotos siehe –> Facebook Album.

Ein beginnendes Gewitter beendete leider frühzeitig den Besuch im Tiergarten – aber Nürnberg ist von Wien ja nur fünf Stunden mit dem ICE entfernt …

(Fotos & Videos: Jola Belik)

Kommentieren

Nach oben