Wien: Willkommen, kleines Vikunja-Baby!

Posted by Jola
Noch ziemlich wackelig auf den Beinchen, Vikunja-Baby, 35 Minuten alt, 30. November 2011

Noch ziemlich wackelig auf den Beinchen! Vikunja-Baby, 35 Minuten alt, 30. November 2011

Eine Vikunja-Geburt, quasi direkt vor der Nase, ist etwas ganz Besonderes – so geschehen heute Nachmittag, 30. November 2011 (–> Video). Mama und Zwergerl sind wohlauf  …

Noch ganz nass, neugeborenes Vikunja-Baby, gerade mal 15 Minuten alt, 30. November 2011

Noch ganz nass! Neugeborenes Vikunja-Baby, gerade mal 15 Minuten alt, 30. November 2011

Man kann sich gar nicht vorstellen, wie ruhig und friedlich alles ablief, wie viel Energie und Lebenswille in so einem kleinen Zwergerl steckt, und wie nett, fast schon herzlich, die anderen Vikunjas das neue Herdenmitglied begrüßt und seine ersten Schritte gemeinsam begleitet haben.

Bei der werdenden Mama setzen die Wehen ein ...

Bei der werdenden Mama setzen die Wehen ein …

... das Baby ist gerade mal 10 Sekunden auf der Welt ...

… das Baby ist gerade mal 10 Sekunden auf der Welt …

... ein kleines quicklebendiges Ding voller Energie, 20 Sekunden alt ...

… ein kleines Zwergerl voller Energie, 20 Sekunden alt …

... die anderen schauen gleich neugierig, was da auf dem Boden so herumzappelt ...

… die anderen schauen gleich neugierig, was da auf dem Boden so herumzappelt …

Baby #1 (mitte) und ihre Mama (li) trauen sich auch näher kommen, das Baby ist hier 15 Minuten alt ...

Baby #1 (Mitte) und ihre Mama (li) trauen sich auch näher kommen, das Baby ist hier 15 Minuten alt …

Hallo, kleines Zwergerl! Mama von Baby # 1 begrüßt liebevoll das Neugeborene, 15 Minuten alt, 30. November 2011

Hallo, kleines Zwergerl! Mama von Baby #1 begrüßt liebevoll das Neugeborene, 15 Minuten alt, 30. November 2011

Nach nur 30 Minuten machte das Zwergerl schon seine ersten wackeligen Schritte und versuchte auch schon Mamas Milchbar. Es hat aber kaum was erwischt, weil es das Gleichgewicht verlor und umfiel.

Geburt des Vikunja-Babys, Video aufgenommen am 30. November 2011 zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr, Tiergarten Schönbrunn:

Anmerkung: nein, das Zwergerl hat kein dunkles Fell. Es hat sich beim Zappeln auf dem Boden gleich nach der Geburt schmutzig gemacht, drum schaut es derart dunkel aus.

(Fotos & Video: Jola Belik)

3 Kommentare zu „Wien: Willkommen, kleines Vikunja-Baby!“

  1. Sonja, Wien sagt:

    Ach wie süß! Schön, dass Baby Nr. 1 jetzt einen Spielgefährten hat 😮

    Tolles Video, auf diese Weise kann man auch bei der Geburt dabei sein. Schön! Sie waren wieder einmal mehr, zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Unser Glück 😮

    PS: Hoffentlich erzählt Baby Nr. 1 dem Neuankömmling, dass man sich vor grantigen Wasserschweinen in Acht nehmen muss.

  2. Vera sagt:

    Wunderbare Fotos und ein einzigartiges Video! Deine Ausdauer wurde reichlich belohnt! Großes Lob und danke, danke!

  3. jola sagt:

    Danke für das Lob. 🙂 Nachdem ich an diesem Tag wieder mit etlichen anderen wenig erfreuten Besuchern vor den verschlossenen Türen*) des Südamerika-Hauses mit dem nichtsaussagenden Vermerk „Haus vorübergehend geschlossen“ stand, war das Bild der friedlich in der Sonne liegenden Vikunjas am anderen Ende der Anlage einfach schön und beruhigend. Und siehe da, ein Vikunja steht genau vor meiner Nase auf, hat Wehen, man sieht das Naserl vom Zwergi schon raus schauen und 45 Minuten später war das Zwergi geboren. Es war ein absolut tolles Erlebnis, von den ersten Wehen, als ich noch die einzige Besucherin bei der Anlage war, über den Trubel bei der Geburt – man kann sich gar nicht vorstellen, wie viele Leute plötzlich da waren – bis hin zum Zeitpunkt, als alle wieder weg gingen und ich wieder die einzige Besucherin bei der Anlage war …

    *) Es ist klar, dass Mama und Baby Ameisenbär Ruhe brauchen und dass das Haus deshalb einige Tage zu bleibt. Es wäre aber schon fein gewesen, zu sagen, weshalb das Haus „vorübergehend geschlossen“ ist …

Kommentieren

Nach oben