Jinan: Wie geht es Fu Hu?

Posted by Jola
Fu Hu

Fu Hu in Jinan, 16. März 2013

Panda-Bub Fu Hu lebt nun seit über sieben Wochen im Jinan City Zoo. Hier nun zahlreiche (!) aktuelle Fotos vom vergangenen Wochenende. Herzlichen Dank an Panda Fanclub für die tollen Aufnahmen, die sie extra für alle Fu Hu Fans gemacht hat! 🙂

Fu Hu wird nach wie vor von der gleichaltrigen Cai Yun getrennt gehalten. Die Panda-Kinder haben nur durch die Abtrennung Kontakt zu einander. Fu Hu versucht durch Herumkasperln die Aufmerksam von Cai Yun zu bekommen. Oft sitzen die beiden beim Gitter zusammen und „klauen“ sich gegenseitig den Bambus von der anderen Seite.

Anmerkung: Es sind auch Aufnahmen von der Außenanlage dabei. Ob und wie oft die beiden Pandas schon draußen waren, ist leider nicht bekannt, beim Besuch von Panda Fanclub waren die Pandas die ganze Zeit drinnen, es war leider kein Pandapfleger zu sehen, der Englisch konnte (und auch keiner von den Besuchern, den man fragen hätte können). Derzeit können Besucher noch Namensvorschläge für die beiden Pandas abgeben. Im April werden die Top 10 Namen vorgestellt, Besucher können dann abstimmen.

Eines sei schon vorweg verrraten, es gibt demnächst auch etliche Videos mit Fu Hu!  🙂

(Fotos: Panda Fanclub, mit freundlicher Genehmigung)

Tags: , , , , , ,

2 Kommentare zu „Jinan: Wie geht es Fu Hu?“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Danke Jola und Panda Fanclub für die schöne Bildserie! Ich denke, den beiden geht es gut! Die Bilder sind entzückend und ich bin sehr erfreut, hier über Fu Hu’s Leben im Zoo von Jinan zu erfahren!

  2. Ruth Renz sagt:

    Vielen Dank, Jola. Ich kann nur zustimmen. Die Bildserie ist wunderschön. Fu Hu scheint es in seinem neuen Zuhause gut zu gehen, Gott sei Dank. Ich freue mich schon sehr auf die Videos mit Fu Hu.

Kommentieren

Nach oben