Wien: Happy Birthday, Fu Bao!

Posted by Jola
Fu Bao

Alles Gute zum Geburtsag, Fu Bao! (Fu Bao, 5. August 2014)

Panda-Bub Fu Bao wird heute ein Jahr alt, alles Gute zum Geburtstag, kleiner Panda! Lt. Tiergarten wird er heute Geschenkpackerl mit Süßkartoffeln und Karotten erhalten. Um wie viel Uhr das Geburtstagskind die Geschenke bekommen wird, steht noch in den Sternen, das wird „erst im Lauf des Tages entschieden“. Bin schon gespannt, wie lange die Besucher warten dürfen … wie auch immer, zoobesuche wird aktuell berichten …

13:00 Uhr: YY im Haus, Fu munter, Packerl werden gebracht …

12:00 Uhr: YY ist wieder raus gekommen, Fu schläft noch immer, Pandahaus denkt nicht dran ihn aufzuwecken, Besucher aus dem Ausland, die extra wegen Fu gekommen sind, sind schon ziemlicher sauer gegangen …

11:00 Uhr; YY will ins Haus, Fu schläft …

10:00 Uhr: YY schläft, Fu schläft auch noch immer

09:00 Uhr: die besten Plätze sind schon besetzt, Yang Yang frißt, Fu schläft. Übrigens, es gibt heute keine Plattform, damit mehr Leute was sehen.

Tags: , ,

5 Kommentare zu „Wien: Happy Birthday, Fu Bao!“

  1. Ruth sagt:

    Danke für den Bericht, der eigentlich recht traurig ist, zumindest für die Besucher, die sich auf das Geburtstagskind Fu Bao gefreut hatten. Aber, sorry, das scheint so typisch für den TGS zu sein. Sehr schade! Trotzdem, kleiner Fu Bao, happy birthday und alles Gute für dein zukünftiges Leben in Wien und China.

  2. jola sagt:

    Die Geschenke für Fu Bao sind urlieb gewesen. Sowohl der Kleine als auch die Mama haben sich gefreut, waren an den Sachen interessiert, mehr als eine Stunde beschäftigz – nicht zum Wiedererkennen (viele Fotos + Videos kommen noch) … durch das „wissen wir nicht, wenn er halt munter ist“ sind viele mit Kindern wieder gegangen, weil man da nicht stundenlang setehen kann. Jedenfalls war ich um 9:00 Uhr beim Eingang, als die Türen geöffnet wurden, doch da waren beim Glas bis auf ganz links und ganz rechts außen schon alle Plätze besetzt. Nunja, die Packerl wurden um 13:15 Uhr in die Anlage gebracht – man kann sich sicherlich vorstellen, wie nett die Stimmung unter den Wartenden von Stunde zu Stunde wurde, besonders als man von einer Besucherin erfahren hat, dass man erst um drei Uhr bei der Fütterung versuchen wolle, etwas zu machen, falls Fu Bao noch nicht munter sein sollte … das war wirklich mehr als grenzwertig! Zum Glück für alle hat sich wenigstens Fu Bao der Besucher erbarmt und ist „schon“ um 13:00 Uhr munter geworden …

  3. luise sagt:

    Ruth, ich glaube das IST typisch für einige Leute im TGS. Leid tun mir dann nur die Pfleger die direkt vor Ort den berechtigten Zorn der Besucher abfangen „dürfen“.
    Jola, ich freu mich schon auf Fotos und Videos 🙂
    Bin mir jetzt schon sicher, daß es sehr gute Aufnahmen sein werden.

  4. Ruth sagt:

    Ende gut, alles gut!

  5. jola sagt:

    Ja, es war ein recht versöhnlicher Abschluß nach mehr als vier Stunden stehen und warten bei der Panda-Anlage an einem Tag, den ich mir extra frei gehalten habe. Die Geschenke für Fu Bao waren urlieb hergerichtet, die beiden Pandas hatten sichtlich riesen Spaß damit.

Kommentieren

Nach oben