Wien: Farewell, Panda-Papa Long Hui!

Posted by Jola
Long Hui

In memoriam, Panda-Papa Long Hui, 26.09.2000 – 09.12.2016

Besonders traurige Nachrichten vom Panda-Haus, am 9. Dezember 2016 ist Panda-Papa Long Hui im Alter von 16 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen …

Long Hui wurde am 26. September 2000 in Wolong geboren. Seit März 2003 lebte er gemeinsam mit der gleichaltrigen Yang Yang in Wien. Er zeugte auf natürlichem Wege die Panda-Buben Fu Long (2007), Fu Hu (2010) sowie Fu Bao (2013) und die Zwillinge Fu Ban und Fu Feng (2016).

Video mit einigen Aufnahmen zur Erinnerung an Long Hui:

Lebe wohl, Süßer, Du wirst immer in unseren Herzen bleiben!

Anmerkung: Long Hui wurde inzwischen tiefgefroren, er wird „ehest möglich“ von chinesischen Experten gemeinsam mit den Wiener Tierärzten obduziert werden. Bisher wurde lediglich bekannt gegeben, dass ein rund 10cm großer, inoperabler, in die Lungen streuender Tumor im Bauchraum auf dem Ultraschall/CT entdeckt wurde … wie auch immer, Long Huis Tod gleicht einem Supergau, ich denke, es ist wohl kaum absehbar, was das alles noch nach sich ziehen wird …

Tags: , , ,

1 Kommentar zu „Wien: Farewell, Panda-Papa Long Hui!“

  1. Conny B. sagt:

    Kam alles andere als überraschend. Stammbesuchern ist bereits im Frühjahr aufgefallen, dass er gesundheitlich abbaut. Auf Nachfrage hieß es nur lapidar „er ist halt schon alt“. Tja…

    Und wenn die Direktorin in einem Interview mit oe24 sagt, dass er seit Dienstag trotz Medikamente sichtbare starke Schmerzen hatte, dann frage ich mich, wieso bis Freitag gewartet wurde…

Kommentieren

Nach oben