Noah’s Ark Zoo Farm: Shaka im neuen Zuhause

Posted by Jola
Shaka

Shaka im neuen Zuhause, Noah’s Ark Zoo Farm, 17. April 2018 (Foto: Noah’s Ark Zoo Farm)

Elefanten-Bulle Shaka hat am 11. April 2018 den Tiergarten Schönbrunn verlassen; er ist am 14. April 2018 beim Elephant Eden in Noah’s Ark Zoo Farm im britischen Wraxall, rund 10km von Zentrum Bristols entfernt, mit seiner Transportkiste vom LKW abgeladen worden. Inzwischen hat Shaka einen Teil der Außenanlage erkundet (–> Fotos) …

Shaka im neuen Zuhause in Wraxall, Noah’s Ark Zoo Farm, 17. April 2018 (an dieser Stelle herzlichen Dank an Noah’s Ark Zoo Farm für die Fotos!):

Zum Kennenlernen von Shakas neuen Freunden hier zwei Videos (© Noah’s Ark Zoo Farm auf YouTube):

Elephant Eden, Shakas neues Zuhause, im Februar 2014 eröffnet, ist eine insgesamt 20 Acres große Anlage u.a. mit Wiesen, Außenpool, mehreren Sandspielplätzen und Warmwasser-Duschen im Haus drinnen. Mit umgerechnet rund 8 Hektar entspricht das fast der Hälfte der Fläche vom Tiergarten Schönbrunn (17 Hektar). Nach der Eingewöhnungszeit soll Shaka der „große Bruder“ für die beiden dort lebenden Elefenten-Jungbullen Janu (12) und M’Changa (9) werden.

Fotos: Noah’s Ark Zoo Farm, mit freundlicher Genehmigung

Tags: , ,

1 Kommentar zu „Noah’s Ark Zoo Farm: Shaka im neuen Zuhause“

  1. luise sagt:

    Vielen Dank für Fotos und Videos. Ich denke, Shaka freut sich jetzt schon auf den Pool. 🙂 Und ich hoffe, auch davon kannst Du uns dann Bilder (oder Videos) zeigen.

Kommentieren

Nach oben