Linz: Zwergesel-Füttern und Rote Pandas

Posted by Jola
Ziege

Ich will auch, gib, gib, gib! Zwergziege im Tiergarten Linz, 27. Juni 2016

Ja, in Linz darf man füttern, Zwergesel, Ziegen und Rehe, mit Pellets, die es bei der Kassa zu kaufen gibt. Der Tiergarten liegt oberhalb der Stadt auf dem Pöstlingberg. Die Fahrt hinauf mit der Pöstlingbergbahn ist nicht nur für Eisenbahn-Fans ein besonderes Erlebnis. Für mich als Fans der Roten Pandas war es ein besonderer Glückstag, sowohl Lim als auch Lao ließen sich blicken …

Ihr Zuhause ist eine große, hohe Voliere mit zahlreichen Kletter- und Versteckmöglichkeiten, einem großen Baum, mehreren (Schlaf-)Boxen und Plattformen und einem Teich. Im Frühjahr haben sie eine neue „Einrichtung“ bekommen, die alten Holzteile wurden durch viele neue Äste und Stämme ersetzt.

Lim

Panda-Weibchen Lim, 27. Juni 2015

Die beiden hatten schon mehrmals Nachwuchs. Nur heuer schaute es zumindest Ende Juni 2015 nicht danach aus, Lim hatte noch kein Nest gebaut – der Austausch der morschen alten Baumstämme war vielleicht doch zu viel Stress für die Süße (wobei ein babyfreies Jahr Lim sicherlich gut tut!).

Ein kurzes Video von Lao und Lim, aufgenommen am 27. Juni 2015:

Wenn man beim Eingang den Weg links herum Richtung Esel geht, findet man die Roten Pandas nach den Rehen neben den Kattas. Die Esel hört man im ganzen Zoo, wenn sie sich lautstark bemerkbar machen, um ja nicht „übersehen“ sprich überhört zu werden.

Zwergesel

Das entzückende Eselfohlen mag schon, gefüttert zu werden, nur angreifen lassen, das mag sie nicht so gerne! 27. Juni 2015

Besonders lustig fand ich, dass die Esel gelernt haben, den Kopf schräg zu halten und das Maul so zu öffnen, dass man das Futter quasi ins Maul legen kann, ohne, dass es auf der anderen Seite runter fällt.

Gleich beim Eingang findet man die tolle, erst im Frühjahr 2015 eröffnete Anlage der Erdmännchen. So ein entzückendes Mini-Erdmännchen begeistert Jung und Alt:

Erdmaennchen

Die entzückenden Erdmännchen könnte man stundenlang beobachten! Tiergarten Linz, 27. Juni 2015

Hier einige Impressionen aus dem Linzer Tiergarten, aufgenommen am 27. Juni 2015:

Anmerkung: Der Linzer Tiergarten, ein süßer, kleiner Zoo, sehr sauber und liebevoll hergerichtet, sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter, ist ideal für einen kürzeren Tagesausflug, besonders für Familien und (erwachsene) Besucher, die gerne auch füttern möchten. Es gibt zahlreiche Aktivitäten, die auf der –> Website des Zoos angekündigt werden. Anreise mit Öffis ist kein Problem, eine Bushaltestelle befindet sich gleich beim Eingang. Die Haltestelle der Pöstlingbergbahn ist ganz in der Nähe, allerdings sollte man da gut zu Fuß unterwegs sein, da der Weg zur Straße hinauf etwas steiler ist. Nach meinem nächsten Besuch gibt es u.a Fotos aus dem Tropenhaus …

Fotos & Video: Jola Belik

Tags: , , ,

2 Kommentare zu „Linz: Zwergesel-Füttern und Rote Pandas“

  1. Vera Le Bail sagt:

    Ein wunderschöner Bericht! Da bekommt man gleich Lust, nach Linz zu fahren.
    Danke!

  2. luise sagt:

    Vera Le Bail hat recht. Man möchte am liebsten gleich hinfahren. 🙂

Kommentieren

Nach oben