Wien: Das tapfere Tamarinchen

Posted by Jola
Tamarinchen und Kugelgürteltier

Das tapfere Springtamarinchen wagte sich auf das Haus des neuen Mitbewohners! 30. November 2017

Am 28. November 2017 zog ein neuer Mitbewohner bei den Springtamarinen ein. Der junge Kugelgürteltier-Bub (wie heißt er?) ist den Bewohnern der Anlage nicht ganz geheuer. Ein süßer kleiner Springtamarin jedoch war schon besonders mutig und sprang – nach langem Hin-und-Her-Überlegen – wacker hinüber auf das „Haus“ des neuen Mitbewohners, wagte einen flüchtigen Blick in das Haus hinein und schwups war es auf einem Baum weit weg (Video!) …

Kugelgürteltierr

Der neue Mitbewohner wurde …

Springtamarine

… von den Springtamarinen aus sicherer Entfernung mißtrauisch begutachtet! 28. November 2017

Zwei Tage später wagte sich ein besonders neugieriges und tapferes Tamarinchen dann tatsächlich näher …

Kugelgürteltier

Als der Kugelgürteltier-Bub ein Nickerchen in seinem Häuschen machte …

Springtamarinchen

… war ein Springtamarinchen besonders neugierig und überlegte und überlegte:  Soll ich oder soll ich nicht? 30. November 2017

Video: Mutiges Springtamarinchen, aufgenommen am 30. November 2017 im Tiergarten Schönbrunn:

Fotos: Luise Haubner, Mag. Cornelia Belik. MSc; Video:  Mag. Cornelia Belik, MSc – www.praxisbamboo.at, mit freundlicher Genehmigung

Tags: , ,

3 Kommentare zu „Wien: Das tapfere Tamarinchen“

  1. namenluise sagt:

    Herrlich der Kleine 🙂 Und Gratulation … im richtigen Moment da zu sein …

  2. luise sagt:

    Der Kugelgürteltiermann heißt übrigens Maracana (schreibt zumindest der Zoo)

  3. Conny B sagt:

    Haben wir auch schon auf der Zooseite gelesen. Wenn Jola wieder Zeit hat, wird sie es auch im Bericht ändern (zumal es sich hier, wie schon bei Nora, um eine gesicherte Info handelt).

Kommentieren

Nach oben